Swedish House Mafia
News

2 Jahre nach Comeback: Was macht die Swedish House Mafia?

2 Jahre nach Comeback: Was macht die Swedish House Mafia?

Schon gewusst?

Die Songs „One (Your Name) und „Miami 2 Ibiza“ werden dieses Jahr zehn Jahre alt. Für beide Tracks hagelte es 2010 Top 10-Platzierungen und Platin-Schallplatten. 2010 war übrigens auch das Jahr, in dem es die Swedish House Mafia das erste Mal in die DJ Mag Top 100 schaffte (Platz 23).

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Der 25.3.2018 war ein besonderer Tag für alle EDM-Fans. Damals betrat die Swedish House Mafia nämlich nach fünf Jahren Pause wieder die Bühne und feierte auf dem Ultra Music Festival in Miami ihr großes Comeback. Zwei Jahre sind seitdem vergangen und wir fragen uns: Was machen die drei Schweden eigentlich im Moment?

Zwei Jahre nach dem Swedish House Mafia-Comeback

Es war der Moment, auf den die ganze Szene der elektronischen Musik gewartet hatte. Nach monatelanger Geheimniskrämerei, tonnenweise Vermutungen und dann schließlich der Bestätigung am Samstagmorgen, den 24.3.2018 war es soweit. Einen Tag später um Punkt 22 Uhr Ortszeit betritt die Swedish House Mafia die Bühne des Ultra Music Festivals in Miami. Dadurch endete das, was genau fünf Jahre und einen Tag lang in den Herzen der Fans des legendären Schweden-Trios währte: Die Sehnsucht nach einer Rückkehr ihrer Helden.

Zwei neue Songs spielten die drei Musiker und Axwell beendete das Set mit den Worten „It's Swedish House Mafia for life this time“. Es blieb der einzige Auftritt im Jahr 2018, doch für 2019 hatten die Schweden einiges geplant. Die „Save The World Reunion Tour“ startete in Schweden und es gab weitere Auftritte unter anderem in Mexiko, Dänemark, Kroatien, Österreich, der Schweiz und Deutschland – einige Gigs wurden zwar kurzfristig abgesagt und die SHM trat auch wider Erwarten nicht auf dem Tomorrowland auf, doch der Hype um die drei Schweden blieb weiterhin groß.

Fans warten auf neue Musik

Erst nach der Festivalsaison des vergangenen Jahres spürte man die Enttäuschung vieler Fans. Die meisten hatten sich von der Reunion einfach mehr erhofft – vor allem neue Musik. Mit „It Gets Better“ und „Underneath It All“ und den zwei Ultra-IDs gäbe es die auch theoretisch, doch veröffentlicht wurde bis heute nichts. „Frankenstein“, eine Collab mit Rapper A$AP Rocky, haben die Schweden ebenfalls noch in petto, doch seit ihrem letzten Auftritt Mitte Dezember in Saudi-Arabien hört man fast nichts mehr.

Zu Besuch bei IKEA?

Was man gehört bzw. gesehen hat, war ein angeblicher Besuch der Swedish House Mafia in einer IKEA-Fabrik Ende Februar dieses Jahres. Wie sich jedoch herausstellte, war nur Steve Angello dort zu Besuch, das Foto zeigt weder Axwell noch Sebastian Ingrosso beim Werk in Älmhult in Schweden.

Ansonsten ist es die vergangenen Monate wirklich sehr ruhig um die Swedish House Mafia geworden. Es wurden weder neue Auftritte noch Musik angekündigt. Wir wissen aber, dass zumindest einzelne Mitglieder noch fleißig Musik machen. So hat Axwell an Lady Gagas kommenden Album mitgewirkt.

Auftritte können wir im Moment sowieso nicht erwarten. Aber vielleicht gibt es dieses Jahr noch neue Musik der Swedish House Mafia? Ihre Fans würden es sich wünschen.

Fotocredits: Rudgr

Schon gewusst?

Die Songs „One (Your Name) und „Miami 2 Ibiza“ werden dieses Jahr zehn Jahre alt. Für beide Tracks hagelte es 2010 Top 10-Platzierungen und Platin-Schallplatten. 2010 war übrigens auch das Jahr, in dem es die Swedish House Mafia das erste Mal in die DJ Mag Top 100 schaffte (Platz 23).

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
25.03.20 19:56