1LIVE Krone 2022: Felix Jaehn räumt zum vierten Mal ab

1LIVE Krone 2022: Felix Jaehn räumt zum vierten Mal ab

Mit einer fulminanten Show hat die 1LIVE Krone das große Wiedersehen mit Stars und Publikum gefeiert. Senkrechtstarterin Nina Chuba wird dabei wird als „Beste Newcomerin“ und mit dem „Besten Hip-Hop Song“ gleich doppelt gekrönt. In der Dance-Kategorie hat sich Felix Jaehn erneut durchgesetzt.

1LIVE Krone 2022: Das sind die Gewinner

Am Donnerstagabend feierte die 23. 1LIVE Krone ihre Rückkehr zur Live-Verleihung in der Jahrhunderthalle in Bochum. Nationale Musikstars wie Marteria, der zusammen mit Nina Chuba die grandiose Opening-Show performte, Nico Santos oder auch Casper schafften mit ihren Live-Auftritten eine einzigartige Krone-Atmosphäre.

Hauptthema des Abends waren aber selbstverständlich die Kronen, die in insgesamt zehn Kategorien vergeben wurden – und die Abräumerin des Abends war Nina Chuba. Sie bekam die 1LIVE Krone als „Bester Newcomer Act“ und für „Bester Hip-Hop / R&B Song“ mit dem Remix ihres Sommerhits „Wildberry Lillet“ featuring Juju.

Eine weitere Krone ging an Clueso in der Kategorie „Bester Künstler“. Die insgesamt achte Auszeichnung für ihn ist ein neuer Rekord – kein anderer Künstler erhielt in den vergangenen Jahren mehr Kronen. Die Kategorie „Beste Künstlerin“ entschied zum dritten Mal in Folge LEA für sich.

1LIVE kürt den besten Dance Song 2022

Riesigen Jubel gabs auch beim Duo SDP, das die 1LIVE Krone als „Bester Live Act“ mit nach Hause nimmt. Die beiden Berliner hatten nach eigenen Angaben nie zuvor etwas gewonnen. Ihre Dankesrede nutzten SDP nicht nur für Danksagungen, sondern auch für ein sehr persönliches Statement für Achtsamkeit und mentale Gesundheit.

Peter Fox gewann mit „Zukunft Pink“ (feat. Inez) in der Kategorie „Bester Song“, Dennis und Benni Wolter bekamen die Krone als „Bester Comedy Act“ und in der Kategorie „Bester Alternative Song“ gewannen Kraftklub mit „Ein Song reicht“.

Bleibt noch die Kategorie „Bester Dance Song“ übrig, in der dieses Jahr Felix Jaehn und Zoe Wees mit „Do It Better“, Robin Schulz mit „Sun Will Shine“, Topic und A7S mit „Kernkraft 400 (A Better Day)“, Glockenbach und ClockClock mit „Brooklyn“, YouNotUs und Louis III mit „Samba“ sowie Alle Farben und PollyAnna mit „Let It Rain Down“ nominiert waren. Hier setzte sich Felix Jaehn durch und räumt damit seine vierte 1LIVE Krone in Folge ab. Zuvor gewann er dreimal in der Kategorie „Bester Dance Act“.

Fotocredit: Viktor Schanz

1LIVE Krone Sonderpreis

Mit eindringlichen, emotionalen Worten nahm der „Repair Together“ Initiator Dmytro „Dima“ Kyrpa den 1LIVE Krone Sonderpreis entgegen. Um dem Leid und der Zerstörung, die der russische Angriffskrieg in der Ukraine verursacht, etwas entgegenzusetzen, organisiert der Ukrainer mit seinem Team Aufräum-Raves, die materiellen und kulturellen Wiederaufbau vereinen. „Gemeinschaft ist das Wichtigste in diesen Zeiten“, betonte Dima und erntete tosenden Applaus und Standing Ovations aus dem Publikum.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff