Tomorrowland Around the World
News

Tomorrowland Line-Up: Diese DJs treten beim virtuellen Festival auf

Tomorrowland Line-Up: Diese DJs treten beim virtuellen Festival auf

Tickets

Ein Wochenendticket kostet 20 €, ein Tagesticket gibt es für 12,50 €. Ebenfalls gibt es verschiedene Pakete zwischen 45 € und 290 € zu kaufen. Dort enthalten sind neben den Zugangscodes zum Beispiel LED-Becher, Konfetti-Kanonen, Plakate und vieles mehr, um zuhause ordentlich Party zu machen. Der Ticketverkauf startet am 18. Juni um 15 Uhr unter tomorrowland.com.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Das Tomorrowland findet 2020 auf der ganzen Welt statt – und zwar virtuell! Dafür haben sich die Macher einiges einfallen lassen. Neben acht verschiedenen Stages und spektakulären Effekten glänzen sie auch einmal mehr mit dem Line-Up. Freut euch auf Armin van Buuren, Don Diablo, Martin Garrix, Tiësto und viele mehr.

Around the World: Das ist das Tomorrowland Line-Up 2020

Vor gut zwei Wochen gab das Tomorrowland bekannt, dass es dieses Jahr ein virtuelles Festival geben wird. Am 25. Und 26. Juli 2020 findet das Event statt und wie auch bei der echten Veranstaltung stehen hier die Musik und die spektakuläre Show im Vordergrund. Unerwartete Erlebnisse, verschiedene Stages und die besten DJs der Welt erwarten euch bei diesem Festival.

So gaben die Macher vor wenigen Minuten bekannt, dass Adam Beyer, Afrojack, Alan Walker, Armin van Buuren, D-Block & S-Te-Fan, David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Martin Garrix, NWYR, Oliver Heldens, Robin Schulz, Steve Aoki, Timmy Trumpet, Yellow Claw und viele mehr bei der diesjährigen Tomorrowland-Edition auflegen werden. Also egal, ob ihr auf Bigroom, Dubstep, Hardstyle, House, Techno, Trance oder Trap steht – hier ist für jeden etwas dabei! Und ein paar kleine Überraschungen haben die Belgier noch in petto. Ein paar der Namen fehlen nämlich noch.

Das erwartet euch außerdem beim virtuellen Tomorrowland

Die Veranstalter haben die vergangenen Monate hart gearbeitet, um ein einzigartiges Erlebnis auf die Beine zu stellen. So wird es neben der Mainstage zum Beispiel auch die Atmosphere Stage und die Freedom Stage geben, die wir schon aus vielen vergangenen Editionen kennen. Man kann das gesamte 3D-Tomorrowland erkunden – entweder alleine oder auch interaktiv mit Freunden. Dort gibt es – neben der Musik – Webinare, Spiele, Workshops und vieles mehr zu entdecken. Einen kleinen Einblick, wie das Ganze aussieht, haben die Veranstalter ebenfalls heute veröffentlicht.

Fotocredits: Tomorrowland

Tickets

Ein Wochenendticket kostet 20 €, ein Tagesticket gibt es für 12,50 €. Ebenfalls gibt es verschiedene Pakete zwischen 45 € und 290 € zu kaufen. Dort enthalten sind neben den Zugangscodes zum Beispiel LED-Becher, Konfetti-Kanonen, Plakate und vieles mehr, um zuhause ordentlich Party zu machen. Der Ticketverkauf startet am 18. Juni um 15 Uhr unter tomorrowland.com.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
15.06.20 15:35