Virtuelle Tomorrowland Stage
News

Tomorrowland: Das Line-Up für die digitale Silvester-Party steht

Tomorrowland: Das Line-Up für die digitale Silvester-Party steht

TML Winter

2021 wird es leider kein Tomorrowland Winter Festival geben. Das gaben die Veranstalter Anfang Oktober auf ihrer Website bekannt. Schon dieses Jahr musste das Event wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ursprünglich sollte es jeweils im März stattfinden.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Zum Jahresende veranstalten die Tomorrowland-Macher ein weiteres virtuelles Festival. Was sich vor zwei Wochen schon anbahnte, wurde nun von offizieller Seite bestätigt. Am 31. Dezember findet die magische Feier statt und auftreten werden unter anderem Armin van Buuren, Brennan Heart, David Guetta und Martin Garrix.

Tomorrowland organisiert große Silvesterparty

Da der Silvesterabend dieses Jahr so speziell sein wird, wie kein anderer zuvor, möchte Tomorrowland den Menschen auf der ganzen Welt eine unvergessliche Nacht bescheren – und zwar bequem von zu Hause aus. So findet am 31.12.2020 ein digitales Tomorrowland-Silvesterfest statt. Die magische Feier zum Jahresende schließt an das erste digitale Tomorrowland Around The World an, das im Juli dieses Jahr mehr als eine Million Zuschauer begeisterte.

Die TML-Silvesterausgabe wird in Zusammenarbeit mit NAOZ, einem brandneuen Veranstaltungsort für digitale Unterhaltung, stattfinden. NAOZ bietet den Besuchern eine spektakuläre Möglichkeit, digitale Konzerte und Aufführungen mit der weltbesten Technologie in den Bereichen 3D-Design, Videoproduktion und Spezialeffekte zu erleben.

Dort auftreten werden dann Armin van Buuren, Artbat, Boys Noize, Brennan Heart (feat. Villain, Ran-D, Wildstylez), CamelPhat Charlotte de Witte, Coone, Da Tweekaz, David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Diplo,  Duck Sauce, D-Block & S-te-Fan, Jack Back, Kölsch b2b Joris Voorn, Lost Frequencies, Maceo Plex,  Major Lazer, Martin Garrix, Meduza, Netsky, Snoop Dogg aka DJ Snoopadelic, Sub Zero Project und Tchami.

Die Künstler werden auf vier unterschiedlichen Bühnen auftreten und um 20 Uhr eurer Zeit am Silvesterabend startet das Festival – ganz egal in welcher Zeitzone ihr euch dann befindet. Tickets gibt es ab dem 17. November auf der Tomorrowland-Seite und kosten 20 bis 145 €. Je nachdem, ob ihr nur einen Zugang zum Event braucht oder noch ein paar Specials / Goodies dazu haben möchtet.

Fotocredits: Tomorrowland

TML Winter

2021 wird es leider kein Tomorrowland Winter Festival geben. Das gaben die Veranstalter Anfang Oktober auf ihrer Website bekannt. Schon dieses Jahr musste das Event wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ursprünglich sollte es jeweils im März stattfinden.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
10.11.20 16:19