Musikplattform Spotify
News

Spotify Wrapped: Dein persönlicher Jahresrückblick 2019

Spotify Wrapped: Dein persönlicher Jahresrückblick 2019

Wusstest du schon...!?

Im Jahr 2006 wurde Spotify von Daniel Ek und Martin Lorentzon in Stockholm gegründet. Laut Messungen aus dem Jahr 2018 hat die Musikplattform in etwa 83 Millionen zahlende Abonnenten und insgesamt 159 Millionen aktiver Nutzer. Das ist nicht verwunderlich, denn schließlich bietet die Plattform einem auch eine Menge cooler Features an.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Grund genug für Spotify, um für dich einen Jahresrückblick über dein persönliches Musikhörverhalten zu erstellen. Mit Spotify Wrapped siehst du, welches deine Lieblingskünstler des Jahres sind, welche Songs du am häufigsten gehört hast und vieles mehr.

Spotify Wrapped: Dein Musikrückblick 2019

Es ist wohl eine der innovativsten Musikplattformen, die es am Markt so gibt: Spotify. Immer wieder fährt das Unternehmen mit Specials auf oder hat neue Features in petto. Zum Jahresende begeistert Spotify nun mitSpotify Wrapped.

Bei der diesjährigen Version erhältst du einen informativen Einblick über dein Musikhörverhalten – aber nicht nur das, denn abseits erfährst du auch, was im vergangenen Jahrzehnt bei dir Musik mäßig alles abging. 

„That means this year, your Wrapped will include the songs, albums, artists, and podcasts you discovered throughout 2019, plus the artists you streamed the most throughout the decade on Spotify. It’s “Wrapped” the way you love it—but with more nostalgia than ever before.“

Spotify

So funktioniert’s!

Wenn du mehr über dein Hörverhalten erfahren möchtest, musst du dafür nur deine Spotify-App öffnen und bekommst prompt deine Rückblicke vorgeschlagen. Zudem ist es auch möglich, über spotify.com/wrapped zu deinen Auswertungen zu gelangen. Worüber wirst du genau informiert? Über beinahe alles. Du erfährst, wer dein Top-Artist ist, welche Podcasts du am meisten gehört hast und welche Genres bei dir gut ankommen und angekommen sind. Fun Fact: Dir wird auch mitgeteilt wie „international“ du Musik gehört hast. 

„Once you’re in, you’ll discover your top artist, top song through each season, top podcasts, genres, total minutes streamed in 2019.“

Spotify

Decade

Zeig deinen Freunden, welche Musik du hörst!

Wenn du in der Spotify-App bist und deinen Rückblick anklickst, kannst du deine Musik-Auswertungen ganz einfach auf Instagram, Facebook und Co. mit deinen Freunden teilen. Das Motto lautet: Zeig, was du hörst!

Spotify Artist Wrapped

Auch Künstler und Podcaster erhalten nun mehr Insights über ihr Schaffen. Beispielsweise können diese erfahren, wie stark ihre Shows gewachsen sind oder was bei den Followern besonders beliebt ist. Spotifys Artist Wrapped bietet außerdem Statistiken über die Anzahl der Follower und Listener, die Anzahl der Länder, in denen sich Fans befinden, sowie viele weitere interessante Daten für Künstler auf Spotify.

Aber welcher Künstler ist denn jetzt bei euch die Nummer eins?

Fotocredits: Unsplash, Spotify

Wusstest du schon...!?

Im Jahr 2006 wurde Spotify von Daniel Ek und Martin Lorentzon in Stockholm gegründet. Laut Messungen aus dem Jahr 2018 hat die Musikplattform in etwa 83 Millionen zahlende Abonnenten und insgesamt 159 Millionen aktiver Nutzer. Das ist nicht verwunderlich, denn schließlich bietet die Plattform einem auch eine Menge cooler Features an.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
05.12.19 19:54