Music Reviews

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 8

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 8

Arian

Arian

Geschäftsführer

 

M:[email protected]


Neue Woche, neue Rohdiamanten. In der achten Ausgabe unserer Rubrik "Hits, die keiner kennt" stellen wir euch wie jede Woche neue Tracks von Newcomern, Upcoming Artists und talentierten Dauerbrennern vor, die auf jeden Fall in eure Spotify Playlist gehören. Unser A&R-Team forstet sich durch das Internet und findet unter den ø2000 wöchentlich erscheinenden neuen Songs die "Hidden Gems". Diese Woche mit MISERO, Shaun Frank und High On Us.

Endlich wieder neue Hits! 

Euch wird die Spotify-Playlist langsam langweilig, die Top50 sind voll mit nervigen Dauerdudeltracks und ihr braucht mal ein wenig Abwechslung vom Alltagsbrei? Wir haben hier die Lösung für euch. In unserer neuen Rubrik "Hits, die keiner kennt" stellen wir euch regelmäßig je 3 neue Songs aus aller Welt vor, die durch den Spotifyalgorithmus gerutscht sind. 

Die Voraussetzungen um in die Liste zu kommen: 

1. Der Song darf nicht über 100.000 Plays auf Spotify haben oder der Künstler nicht über 300.000 monatliche Hörer
2. Es handelt sich nicht um einen DJ Mag Top100 Act
3. Der Song war nicht in der New Music Friday oder der Spotify German Top50 Liste

Die Hidden Gems der Woche:

High on Us - Bitch

Unser erster Song kommt heute aus unserem Nachbarland Österreich und ist eine Coververseion des 1997er Hits "Bitch" von Meredith Brooks. Das Original, das damals auf Platz 19 der deutschen Single-Charts gelandet ist, und auch noch heute in sämtlichen WDR2, Bayern3, Antenne Niedersachsen Rotations drin ist, hat von Mike und Manu aka High On Us eine Neuauflage erhalten ist, die ansteckender ist als Corona. Aus dem Trend des vor allem von VIZE geprägten "Slap House" haben die Jungs ihr ganz eigenes Ding gemacht. Respekt davor. Und jetzt alle: I'm a bitch, I'm a lover, I'm a child... 

Shaun Frank - Take Me Over

Der zweite im Bunde unserer 3 Hits der Woche ist niemand geringeres als Shaun Frank. Den kennt ihr nicht nur von Collabs u.a. mit Oliver Heldens, KSHMR oder Steve Aoki. Nein, der Kanadier ist "Schuld" daran, dass Drew Taggart von den Chainsmokers nicht mehr nur DJ sondern auch Sänger in seiner Wikipedia stehen haben darf. Zusammen mit dem US-Duo schrieb Shaun außerdem den Welthit "Closer" von The Chainsmokers. Sein Gespür für Hits beweist er mit Take Me Over aber auch wieder mit seinem Solo-Projekt. Treibender Vibe, unfassbar ansteckende Vocals und eine Mischung aus Future Rave und Future House im Drop. Gib iiiihm! 

MISERO - Drive All Night

Last but not least in unserer kleinen Hitrunde ist ein Newcomer aus Deutschland mit einem unglaublich geilen Vocal und einer ansteckenden Mello im Drop. Misero liefert mit Drive All Night die Anthem zu JEDEM Roadtrip auf diesem Planeten und gibt gleichzeitig viel Hoffnung, dass die Deutsche Szene noch einige Diamanten in Petto hat. Das Potenzial hat er bereits mit seinem vorherigen Remix zu "Love In Pieces" bewiesen, der nicht umsonst in Spotify Playlisten wie den "Friday Cratediggers" war. Wir dürfen gespannt sein, wo wir MISERO dann bald noch hören dürfen. Wir müssen jetzt dringend los. Ins Auto. Drive All Night hören. Bye.

Unsere bisherigen Gems der Woche findet ihr übrigens jede Woche aktualisiert in unserer dazugehörigen, brandneuen Playlist:

Fotocredit: Photo by Unsplash

Arian

Arian

Geschäftsführer

 

M:[email protected]


zurück
21.09.20 16:20