SonneMondSterne Festival
News

SonneMondSterne Festival auch 2021 wegen Corona abgesagt

SonneMondSterne Festival auch 2021 wegen Corona abgesagt

Facts

Das SonneMondSterne Festival (kurz SMS) ist eines der größten Open-Air-Musikfestivals der elektronischen Tanzmusik in Europa. In den vergangenen Jahren waren Stars wie David Guetta, Hardwell, Marshmello, Calvin Harris, Skrillex, Deadmau5, Kraftwerk und die Swedish House Mafia zu Gast. Doch nicht nur elektronische Musik gibt es auf dem SMS zu hören, auch Künstler wie Deickind, Seeed, Die Fantastischen Vier oder Marteria traten bereits auf dem SMS auf.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Im zweiten Jahr in Folge wird auch das SonneMondSterne Festival bei Saalburg-Ebersdorf wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Im August sollten dort Stars wie Martin Garrix, The Chainsmokers und Timmy Trumpet auftreten. Unter den aktuellen Bedingungen sei ein Festival mit tausenden Besuchern aber nicht möglich.

SonneMondSterne Festival findet erst 2022 wieder statt

Nachdem das SonneMondSterne Festival bereits im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, wird es auch 2021 nicht stattfinden. Im August sollten bei Saalburg-Ebersdorf in Thüringen zigtausende Besucher zusammenkommen und zu den Sounds von Martin Garrix, Eric Prydz, The Chainsmokers, Timmy Trumpet, Alan Walker und vielen mehr feiern. Doch wie der Veranstalter heute bekanntgab, sei solch ein Festival unter den aktuellen Bedingungen nicht möglich, geschweige denn planbar.

„Corona hat uns 2020 alle in die Knie gezwungen und wir waren uns sicher, dass wir es ihm rechtzeitig für 2021 zurückzahlen könnten. Wir haben großes Vertrauen gehabt, dass sich der Virus aufhalten lässt und dass die Impfungen schneller hätten helfen können. So kam es leider nicht. Jetzt müssen wir der Wahrheit in die Augen sehen und uns eingestehen, dass unter den aktuellen Bedingungen kein Festival mit zigtausenden internationalen Besuchern möglich, geschweige denn planbar ist.“

Weiter heißt es in dem Statement, dass alle Gedankenspiele zu Abstandsregeln, Schutzmaßnahmen und Ausschankverboten sich nicht einfach mit dem Spirit eines Open-Air-Festivals in Einklang bringen ließen und dem SonneMondSterne im Kern nicht gerecht würden.

Deswegen wird es das Festival erst 2022 wieder in gewohnter, ungezwungener und ausgelassener Partystimmung geben. Ticketinhaber können ihre Tickets – wie auch schon im letzten Jahr – ganz unkompliziert ab Juni im SMS-Shop für 2022 umtauschen.

Zahlreiche andere Festivals abgesagt

Neben dem SonneMondSterne fallen weitere große Open-Air-Veranstaltungen dieses Jahr aus, teilte Eventim Live, das Promoter-Netzwerk von CTS Eventim heute mit. Das Deichbrand in Cuxhaven, das Hurricane in Scheeßel im Kreis Rotenburg/Wümme, das Southside, Rock am Ring, Rock im Park und das Schweizer Greenfield werden 2021 nicht stattfinden. Gleiches gilt für die etwas kleineren Events Sputnik Spring Break und das Helene Beach Festival.

„Wir bedauern die Absage sehr und teilen die Enttäuschung aller Beteiligten. Aber Sicherheit und Schutz der Gesundheit von Fans, Künstlern, Festival-Teams und Partnern gehen selbstverständlich vor. Klar ist aber auch, dass die weiterhin unsichere Lage die dramatische wirtschaftliche Situation der Livemusik-Branche weiter verschärft. Wir arbeiten auf vielen Ebenen daran, dass Livekultur möglichst schnell und sicher auf die Bühne zurückkehren kann.“

Fotocredit: SonneMondSterne 2018

Facts

Das SonneMondSterne Festival (kurz SMS) ist eines der größten Open-Air-Musikfestivals der elektronischen Tanzmusik in Europa. In den vergangenen Jahren waren Stars wie David Guetta, Hardwell, Marshmello, Calvin Harris, Skrillex, Deadmau5, Kraftwerk und die Swedish House Mafia zu Gast. Doch nicht nur elektronische Musik gibt es auf dem SMS zu hören, auch Künstler wie Deickind, Seeed, Die Fantastischen Vier oder Marteria traten bereits auf dem SMS auf.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
10.03.21 16:05