Gesund am Festival
Lifestyle

So ernährst du dich gesund auf Festivals!

So ernährst du dich gesund auf Festivals!

Wusstest du schon...!?

Das "Melt! Festival" in Deutschland hat diesjährig eine sogenannte "Green Music Initiative" eingeführt. Um die Umwelt zu schützen haben die Veranstalter eine Radtour zum Festivalgelände organisiert und auch Omnibusse werden fahren. Wir sagen: Top Idee!

Marie

Marie

Autorin | Austrian Ambassador

 

M:[email protected]


Auf Festivals gibt es allerhand Leckereien. Ob Fritten mit Mayo, Eis oder doch lieber Cocktails, jeder kommt auf seine Kosten. Das Problem an der Sache: Das Kalorienkonto wächst. Das muss aber nicht immer so sein – wir verraten wie du dich auf dem Campingplatz gesund ernährst.

So bleibt ihr auf dem Festival gesund!

Zugegeben: Gesundes Essen auf dem Festival zu finden ist nicht leicht – beinahe überall lauern sündige Versuchungen. Doch mit ein paar Tipps und Tricks kann man sein Kalorienkonto auf dem Campingplatz etwas schonen – ohne Pizza, Burger und Co. 

Festival

Das gesunde Frühstück auf dem Campingplatz

Zutaten

  • Haferflocken
  • Honig
  • Haltbarmilch
  • Äpfel
  • Knäckebrot
  • Löslicher Kaffee

Auf dem Campingplatz gibt es kein aufwendiges Frühstück – deshalb sind Haferflocken mit Haltbarmilch ideal. Aufgeschnittene Äpfel noch dazu und der Vitaminbedarf ist auch gedeckt. Wer dann noch etwas Appetit hat, isst Knäckebrot mit Honig. Die Mischung aus langkettigen Kohlenhydraten und Obst ist eine gute Kombi, um fit und vor allem satt in den Tag zu starten. Für den extra Kick sorgt der mitgebrachte lösliche Kaffee.

Das gesunde Mittagessen auf dem Campingplatz

Zutaten

  • Vollkornnudeln
  • Tomatensauce
  • Couscous
  • Gemüsemix aus der Dose
  • Thunfisch aus der Dose

Salz, Pfeffer

Der Campingkocher erlaubt zwar keine großen Kochsessions, aber trotzdem kann man nahrhafte Mahlzeiten damit zubereiten. Zum Beispiel: Vollkornnudeln mit Tomatensauce. Sie sättigen lange und Tomatensauce ist noch dazu kalorienarm und günstig.

Auch Couscous ist schnell zubereitet. Diesen für ein paar Minuten im heißen Wasser quellen lassen, ein Gemüsemix aus der Dose drauf, salzen und pfeffern – fertig. Wer das Gericht noch mit gesunden Fetten aufpeppen will, kann die Mahlzeit mit Thunfisch garnieren.

Das gesunde Abendessen auf dem Campingplatz

Zutaten

  • Gemüse (Mais, Paprika, Champignons)
  • Fleisch
  • Kartoffeln

Salz, Pfeffer

Wer einen Einweggrill mit hat, sollte diesen nutzen – natürlich nicht nur beim Abendessen. Gemüse, Fleisch und Kartoffeln, dazu noch etwas Guacamole und man hat ein Mahl bestehend aus Proteinen, Vitaminen, ungesättigten Fettsäuren und Kohlenhydraten. 

Gesunde Nachspeise auf dem Campingplatz

Zutaten

  • Bananen
  • Trauben
  • Smooties
  • Mandelmus, Erdnussmus
  • Müsliriegel
  • Vollkorncookies

Banane aufschneiden, ein bisschen Mandelmus oder Erdnussmus drüber und fertig ist der Nachtisch. Müsliriegel, Vollkorncookies oder Trauben passen natürlich auch.

Welche gesunden Snacks sollten immer mit?

  • Karotten
  • Getrocknetes Obst
  • Gemüsechips
  • Reiswaffeln

 Kalorien sparen: Kleine Tipps und Tricks auf dem Festivalgelände

  • 1. Eis

Was gibt es besseres als Eis auf dem Festival? Es schmeckt nicht nur gut, sondern erfrischt auch. Aber aufgepasst, denn einige Milcheissorten sind kleine Kalorienbomben. Deshalb bei Gelegenheit zu Wassereis greifen.

Eis

  • 2. Cocktails

Auch hier verstecken sich Kalorienfallen. Ein Piña Colada hat sahnige 270 Kalorien, und ein Mai Tai 250. Je weniger Sirup, Likör oder Sahne im Getränk enthalten ist, desto Figur freundlicher.

Cocktails

  • 3. Genug Trinken

Jeder Mensch sollte täglich etwa drei Liter Wasser trinken – gerade auf Festival ist das bei Hitze und Co. ein absolutes Muss. Kleiner Bonus, wenn man genug Flüssigkeit zu sich nimmt: Man fühlt sich satter und snackt dadurch auch weniger.  

Wasser

Fazit

Festivals bedeuten Spaß zu haben und sich auch seinen Lüsten hinzugeben, das ist klar – hier und da zu sündigen, tut der Seele einfach gut. Dennoch steht einer gesunden Ernährung auf dem Campingplatz ebenfalls nichts im Weg. Daher sagen wir: Die Mischung macht's – genießt euren Festivalaufenthalt und gönnt euch ab und zu ein paar Vitamine!

Credit: Rukes,[email protected], melarion_, [email protected]unsplash.com

Wusstest du schon...!?

Das "Melt! Festival" in Deutschland hat diesjährig eine sogenannte "Green Music Initiative" eingeführt. Um die Umwelt zu schützen haben die Veranstalter eine Radtour zum Festivalgelände organisiert und auch Omnibusse werden fahren. Wir sagen: Top Idee!

Marie

Marie

Autorin | Austrian Ambassador

 

M:[email protected]


zurück
11.06.18 15:15