Avicii
News

Schwedischer Superstar Avicii ist tot

Schwedischer Superstar Avicii ist tot

Herzensgut und engagiert

Tim Bergling war nicht nur einer der genialsten Musiker der elektronischen Musikszene, sondern auch für sein sein soziales Engagement bekannt. So gründete er gemeinsam mit seinem ehemaligen Manager Ash Pournouri die Wohltätigkeitsorganisationen "House of Hunger", welche sich dem weltweiten Kampf gegen Hunger verschrieben hat

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Am heutigen Abend erschüttert eine unfassbare Tragödie die EDM-Szene und die Musikindustrie. Der schwedische DJ und Produzent Avicii ist im jungen Alter von 28 Jahren im Oman gestorben. Dies bestätigte eine Vertraute des Musikers mit dem bürgerlichen Namen Tim Bergling.

Avicii mit 28 Jahren gestorben

Der schwedische Musiker Tim Bergling - auch bekannt als Avicii - ist tot. Dies geht aus einem Statement seiner Sprecherin Diana Baron hervor. Bergling wurde heute Nachmittag in Maskat, der Hauptstadt des Oman, leblos aufgefunden. 

Das vollständige Statement lautet: 

 "It is with profound sorrow that we announce the loss of Tim Bergling, also known as Avicii. He was found dead in Muscat, Oman this Friday afternoon local time, April 20th. The family is devastated and we ask everyone to please respect their need for privacy in this difficult time. No further statements will be given."

Übersetzt: 

 "Mit tiefer Trauer und Betroffenheit müssen wir heute den Tod von Tim Bergling verkünden. Er wurde am heutigen Tag, Freitag der 20. April, am Nachmittag in Maskat im Oman tot aufgefunden. Seine Familie ist am Boden zerstört und wir bitten Alle ihr Bedürfnis nach Privatsphäre in diesen schwierigen Zeiten zu respektieren. Es wird keine weiteren Statements geben."

Ursache bis jetzt unklar

Eine Ursache wurde bis jetzt nicht genannt. Bergling hatte im März 2016, auf dem Höhepunkt seiner rasanten Karriere, bekanntgegeben in Zukunft nicht mehr zu touren. Als Grund dafür nannte er unter anderem gesundheitliche Probleme.

Zuvor musste Bergling mehrfach Auftritte absagen und sich nach einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung mehreren Operationen unterziehen. So wurde ihm unter Anderem die Gallenblase entfernt. Er spielte sein letztes Set am 28. August 2016 im Ushuaia auf Ibiza. Danach war der "Wake Me Up"-Produzent weiterhin im Studio aktiv. Erst letzten Herbst gelang ihm mit "Without You" erneut ein welweiter Hit.

Wir trauern um einen großen DJ, einen fantastischen Musiker, und einen herzensguten Menschen.

Herzensgut und engagiert

Tim Bergling war nicht nur einer der genialsten Musiker der elektronischen Musikszene, sondern auch für sein sein soziales Engagement bekannt. So gründete er gemeinsam mit seinem ehemaligen Manager Ash Pournouri die Wohltätigkeitsorganisationen "House of Hunger", welche sich dem weltweiten Kampf gegen Hunger verschrieben hat

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
20.04.18 20:00