News

Nach 13 Jahren in Folge: Tiesto 2020 nicht beim Ultra

Nach 13 Jahren in Folge: Tiesto 2020 nicht beim Ultra

Wusstest du schon?

Tiesto wird häufig nachgesagt, dass er den größten DJ-Gig aller Zeiten gespielt hat. Der Niederländer durfte nämlich die Eröffnungszeremonie der Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen musikalisch untermalen, die weltweit im Fernsehen übertragen wurde und von Millionen Menschen gesehen wurde. Mal sehen, ob dieser Rekord jemals geknackt wird!

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


Das Ultra Music Festival in Miami ist eines der spektakulärsten Musikfestivals der Welt und immer der Beginn der Saison in der EDM-Szene. Die finale Line-Up Phase wird in Kürze veröffentlicht. Ein Name fehlt beim Aufgebot noch. Doch laut eigener Aussage wird Tiesto dieses Mal nicht mit am Start sein. Und das nach 13 Auftritten in Folge.

Tiesto ist nach 13 Auftritten in Folge zum ersten Mal nicht dabei

Bevor die Veranstalter in den nächsten Tagen die letzte Line-Up Phase bekannt geben, sickerte jetzt schon eine wichtige Information durch. Der niederländische DJ und Produzent Tiesto wird bei der diesjährigen Ausgabe nicht mit von der Partie sein. Dies bestätigte der 51-Jährige via instagram. Ein Fan forderte ihn auf einen neuen, nicht veröffentlichten Remix auch auf dem Ultra zu spielen. Daraufhin antwortete die aktuelle Nummer acht der Welt, dass er das gerne tun würde, allerdings dieses Jahr nicht in Miami spielen werde. Damit fehlt Tijs Verwest zum zweiten Mal überhaupt (2006 & 2020) im Aufgebot und zum ersten Mal seit dem Jahr 2007. Ansonsten gibt es nur einen DJ, der in den 20 Jahren ähnlich oft gebucht wurde – nämlich Carl Cox. Aber warum verzichtet das UMF auf das Urgestein?

Ein anderes Festival findet am gleichen Wochenende statt

Ob der Veranstalter einfach mal frischen Wind reinbringen möchte oder der Musical Freedom Gründer dieses Jahr nicht auftreten will, ist leider nicht bekannt. Tiesto tritt am selben Wochenende beim Beyond Wonderland in Kalifornien auf. Das Festival findet seit 2010 in den USA statt, dieses Jahr im National Orange Show Event Center in San Bernardino, Kalifornien. Neben dem "Rituals"-Interpreten, der am Freitag, 20. März, auftreten wird, sind noch weitere DJ's wie z.B. Alan Walker, Diplo, Kayzo, R3hab oder Valentino Khan am Start.

Fotocredit:Rukes

Wusstest du schon?

Tiesto wird häufig nachgesagt, dass er den größten DJ-Gig aller Zeiten gespielt hat. Der Niederländer durfte nämlich die Eröffnungszeremonie der Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen musikalisch untermalen, die weltweit im Fernsehen übertragen wurde und von Millionen Menschen gesehen wurde. Mal sehen, ob dieser Rekord jemals geknackt wird!

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


zurück
11.02.20 14:09