Tomorrowland
News

Mit diesem Ticket kommst du garantiert zu allen Tomorrowland-Events!

Mit diesem Ticket kommst du garantiert zu allen Tomorrowland-Events!

Wusstest du schon?

Es gibt eine weitere Ticketkategorie, die zwar teuer ist, aber durchaus interessant klingt. "Das Surprise Package" beinhaltet das Festivalticket am zweiten Wochenende samt Unterkunft auf dem Dreamville Campingplatz, ein vorherigen drei Tages Städtetrip nach Brüssel samt Hotelübernachtungen und alle nötigen Transfers innerhalb Belgien. On Top versprechen die Veranstalter "lots of surprises". Bei einem Preis von 2300€ in der Duo-Option und 3100€ als Solo-Reisender sind wir gespannt, was da so alles drin ist!

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Das Tomorrowland in Belgien zählt zu den angesagtesten Festivals dieser Welt. Leider sind die Tickets dafür nicht nur sehr teuer, sondern auch schwer zu bekommen. Eine neue, sehr kostenintensive Ticketkategorie ermöglicht jetzt den Zugang zu allen TML-Events auf der ganzen Welt! Aber lohnt sich das wirklich?

Ein teures Ticket gegen das Tomorrowland Dilemma

Seien wir mal ehrlich: Fast Jeder von uns hat schon einmal in der Warteschlange für Tomorrowland Tickets verharrt und ist am Ende dann mit leeren Händen davon gegangen. Jedes Jahr sind die Karten in wenigen Minuten ausverkauft und nur wenige, glückliche Personen ergattern welche. Daher haben die Veranstalter in diesem Jahr eine neue Ticketkategorie ergänzt, mit der man automatisch ein Ticket für alle Tomorrowland-Events in der Tasche hat.

Der sogenannte "Magical Year Pass" ermöglicht einen Eintritt zu sämtlichen Tomorrowland Events über das gesamte Jahr verteilt. Darunter fällt die "Winter Edition" im März samt "Silver Lodging"-Unterkunft, das eigentliche Festival im Juli mit einem "Easy Tent Package" und eine "Garden of Madness"-Show von Dimitri Vegas & Like Mike auf Ibiza im kommenden Sommer. Dazu gibt es dann noch einen Merch-Voucher im Wert von 100€.

Der ganze Spaß hat natürlich auch seinen Preis. Für zwei Personen zahlt man unfassbare 7750€, sprich 3875€ pro Person. Dazu kommt: Der "Magical Year Pass" kann nur für zwei Personen im Paket gekauft werden, da alle Unterkunftsoptionen für Zwei ausgelegt sind. Ein weiterer Haken: Die Anreise ist nicht (!) im Preis inkludiert und muss für alle drei Events aus der eigenen Tasche gezahlt werden.

Lohnt sich das wirklich?

Bei solch einem hohen Preis muss man sich natürlich folgende Frage stellen: Lohnt sich das für mich? Schließlich sind in dem Paket eventuell Optionen einbezogen, die man selber gar nicht braucht. Am Ende zahlt man vielleicht auch nicht den besten Preis, sondern einfach für die Garantie, die Events besuchen zu können. Das zeigt zumindest folgende Rechnung:

Das Ticket im "Easy Tent Package" für das Festival im Juli würde jetzt knapp 1260€ p.P. kosten. Die Preise für die Winter Editon mit einer "Silver Lodging" Unterkunftsoption starten derzeit bei ca. 1200€ pro Person. Zusammengerechnet sind das 2460€ und diese Rechnung beinhaltet schon Flüge aus Deutschland, die über die Website im Paket gerechnet wurden. Die Reise zu einer "Garden of Madness"-Show ist hier noch nicht mit einbezogen, aber dennoch bleibt der hohe Preis fragwürdig.

Der Verkauf für die neue Kategorie startet gemeinsam mit dem für die "Global Journey" heute (Samstag) um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Tickets könnt ihr aber nur nach erfolgreicher Voranmeldung erwerben.

Credits: Tomorrowland

Wusstest du schon?

Es gibt eine weitere Ticketkategorie, die zwar teuer ist, aber durchaus interessant klingt. "Das Surprise Package" beinhaltet das Festivalticket am zweiten Wochenende samt Unterkunft auf dem Dreamville Campingplatz, ein vorherigen drei Tages Städtetrip nach Brüssel samt Hotelübernachtungen und alle nötigen Transfers innerhalb Belgien. On Top versprechen die Veranstalter "lots of surprises". Bei einem Preis von 2300€ in der Duo-Option und 3100€ als Solo-Reisender sind wir gespannt, was da so alles drin ist!

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
18.01.20 14:19