Tchami und Malaa
News

Malaa gibt den Startschuss für Tchamis Remixalbum

Malaa gibt den Startschuss für Tchamis Remixalbum

Wer ist Malaa?

Noch immer ist die Identität von Malaa unbekannt. Bis heute kursieren einige Gerüchte und Namen um den maskierten DJ. Manche vermuten den Franzosen Sebastien Benett hinter der Maske, andere sind der Meinung, es handele sich um Aazar oder Mercer. Ebenfalls weit verbreitet ist die Theorie, mehrere Künstler würden sich einfach abwechseln. Aber ob wir es jemals erfahren werden?

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Im Oktober vergangenen Jahres veröffentliche Tchami sein Debütalbum „Year Zero“. Ein Album, das von vorne bis hinten überzeugen konnte. Nun folgt wenige Monate später ein Remix-Album dazu – und kein Geringerer als Malaa liefert die erste Neuinterpretation.

Malaa remixt Tchamis „Praise“

Anfang der Woche gab Tchami bekannt, dass sein lang erwartetes Debütalbum „Year Zero“ einige Remixe bekommen wird. Welche und wie viele genau das sein werden, hat der Franzose noch nicht verraten – doch der erste Remix ist seit Freitag draußen.

Kein Geringerer als Malaa gab der Single „Praise“ seinen Touch und macht damit genau dort weiter, wo er die letzten Monate schon zugange ist. Auf ein Original warten wir dieses Jahr nämlich noch vergebens, dafür veröffentlichte der DJ und Produzent Remixe für Alison Wonderland & Valentino Khan („Anything“) und Diplo & Petit Biscuit („Pick Your Battles“).

Malaas „Praise“ ist nun sein dritter Remix in diesem Jahr und die erste Vorschau auf das „Year Zero“ Remixalbum von Tchami. Dabei lässt Malaa seine düsteren House-Muskeln spielen und verleiht dem Song seine unverwechselbare Handschrift. Die Messlatte für die weiteren Remixe liegt nach der ersten Veröffentlichung auf jeden Fall hoch.

Fotocredit: Rukes

Wer ist Malaa?

Noch immer ist die Identität von Malaa unbekannt. Bis heute kursieren einige Gerüchte und Namen um den maskierten DJ. Manche vermuten den Franzosen Sebastien Benett hinter der Maske, andere sind der Meinung, es handele sich um Aazar oder Mercer. Ebenfalls weit verbreitet ist die Theorie, mehrere Künstler würden sich einfach abwechseln. Aber ob wir es jemals erfahren werden?

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
29.05.21 21:41