Zedd mit Kuchen
News

Karriere-Update: Was macht Zedd eigentlich im Moment?

Karriere-Update: Was macht Zedd eigentlich im Moment?

Schon gewusst?

Vor ein paar Monaten war Zedd für insgesamt drei Grammys nominiert („Single des Jahres“, „Song des Jahres“ und „Beste Popdarbietung eines Duos / einer Gruppe“). Leider ging der DJ und Produzent dieses Jahr aber leer aus. Den bisher einzigen Grammy gewann er übrigens 2014 mit „Clarity“ in der Kategorie „Beste Dance-Aufnahme“.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Herzlichen Glückwunsch Zedd! Der in Kaiserslautern aufgewachsene DJ und Produzent ist 30 Jahre alt geworden und deswegen werfen wir einen Blick auf seine Karriere: Was war die letzten Monate beim Hit-Schreiber alles los und was dürfen wir dieses Jahr noch erwarten?

Das Traumduo Zedd & Katy Perry

Anton Zaslavski, so der bürgerliche Name Zedds, hatte musikalisch gesehen ein ganz schön ruhiges Jahr 2019. Eine Single hat der Produzent auf den Markt gebracht und das war es auch schon. „365“ mit Mega-Star Katy Perry erschien im Februar dieses Jahres und schaffte es in wenigen Ländern in die Top 10 der Charts – an seine Erfolge mit „The Middle“, „Stay“ oder „Clarity“ konnte der Song aber bei weitem nicht anknüpfen.

Gut einen Monat später erhielt der Track ein kleines Remix-Paket: Ellis, Jonas Aden, KUURO und Zedd selbst machten mit ihren Versionen die Pop-Nummer clubtauglich. So gaben Jonas Aden und Ellis dem Song einen gewissen Future House-Twist und KUUROs Remix bereitete allen Bass House-Fans eine große Freude.

Zedd hingegen ging es bei seinem Remix etwas deeper an, aber damit traf er den Geschmack vieler DJs. Don Diablo, Martin Garrix oder auch Nicky Romero spielten ihn zum Beispiel in ihren Sets.

Ende Mai veröffentlichte Katy Perry dann eine weitere Single, an der Zedd maßgeblich beteiligt war. Jedoch taucht sein Name nur in den Credits der Produktion auf. „Never Really Over“ verkaufte sich zwar deutlich besser als „365“, wird aber vermutlich in keinem Chart-Rückblick am Ende des Jahres eine Rolle spielen.

Das war dann tatsächlich auch schon alles, was bei Anton Zaslavski in Sachen Musik 2019 passiert ist.

Was bringt die Zukunft für Zedd?

In wenigen Tagen (07.09.) startet die Orbit-Tour des Deutsch-Russen. Im September und Oktober tourt der DJ und Produzent durch die Vereinigten Staaten und im November macht er Halt in Europa. Neben London, Paris und Amsterdam tritt der „Clarity“-Interpret dann auch in Berlin (15.11.) und Hamburg (17.11.) auf.

Die Tour heißt übrigens Orbit, weil Zedd während seiner Shows in einer Art Orbit steht. Wie eine Umlaufbahn um einen Planeten bewegt sich dieses Konstrukt außerdem um den DJ herum.

Aber ist das schon alles? Es gibt Gerüchte um ein mögliches drittes Studioalbum namens „Orbit“, das noch dieses Jahr erscheinen soll. Allerdings sind das alles bisher wirklich nur Gerüchte – von Zedds Seite wurde in dieser Richtung überhaupt nichts gesagt. Auch neue Songs wurden bis jetzt noch nicht angekündigt.

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?

Vor ein paar Monaten war Zedd für insgesamt drei Grammys nominiert („Single des Jahres“, „Song des Jahres“ und „Beste Popdarbietung eines Duos / einer Gruppe“). Leider ging der DJ und Produzent dieses Jahr aber leer aus. Den bisher einzigen Grammy gewann er übrigens 2014 mit „Clarity“ in der Kategorie „Beste Dance-Aufnahme“.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
02.09.19 13:42