Afrojack aka Kapuchon
News

Kapuchon: Erste Single seit 10 Jahren unter Afrojacks Tech-Alias

Kapuchon: Erste Single seit 10 Jahren unter Afrojacks Tech-Alias

Schon gewusst?

Neben Afrojack haben dieses Jahr auch andere DJs Musik unter ihren Aliassen veröffentlicht – diese Projekte sind aber alle erst 2020 entstanden. So veröffentlicht Calvin Harris regelmäßig Musik unter seinem Tech-Alias Love Generator, Nicky Romero hat mit Monocule seine deepe Seite entdeckt und auch Tiësto (als VER:WEST) sowie KSHMR (als Dreamz) haben dieses Jahr Songs unter ihren neuen Künstlernamen veröffentlicht.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Vor über zehn Jahren veröffentlichte Afrojack unter seinem Alias Kapuchon den bisher letzten Song. Nun holt der Niederländer sein Alter Ego wieder aus der Versenkung und veröffentlicht diese Woche den Track „10 Years Later“. Der Titel passt auf jeden Fall, doch wie ist der Sound dazu?

Afrojack veröffentlicht als Kapuchon „10 Years Later“

Schon im Februar dieses Jahres kündigte Afrojack die Rückkehr von Kapuchon an. Damals verriet der Niederländer während eines Sets, dass er seit über zehn Jahren an House- und Tech House-Musik arbeite. Nachdem ihm aber der Durchbruch mit Dutch House und Electro-Bangern wie „Take Over Control“ (2010), „No Beef“ (2011) oder „Can’t Stop Me“ (2012) gelang, hat er diese Songs auf Eis gelegt und nicht veröffentlicht. Doch 2020 wolle er Kapuchon wiederbeleben.

„Fake Stab“ war die bisher letzte Nummer von Kapuchon und wurde zusammen mit Benny Rodrigues veröffentlicht. Nun folgt über zehn Jahre später der Song „10 Years Later“ auf dem neuen Label Kapuchon Records. Eine Tech-Nummer mit einer heavy Bassline, die damals im Februar Premiere feierte.

Mittlerweile haben schon DJs wie Lucas & Steve, Martin Garrix, Tiësto und W&W den Song in ihren Radioshows supportet – und das völlig zurecht. Aber hört einfach mal selbst.

Ab kommenden Freitag, dem 13. November ist „10 Years Later“ von Kapuchon aka Afrojack überall erhältlich.

Fotocredits: Rudgr

Schon gewusst?

Neben Afrojack haben dieses Jahr auch andere DJs Musik unter ihren Aliassen veröffentlicht – diese Projekte sind aber alle erst 2020 entstanden. So veröffentlicht Calvin Harris regelmäßig Musik unter seinem Tech-Alias Love Generator, Nicky Romero hat mit Monocule seine deepe Seite entdeckt und auch Tiësto (als VER:WEST) sowie KSHMR (als Dreamz) haben dieses Jahr Songs unter ihren neuen Künstlernamen veröffentlicht.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
12.11.20 07:13