Hardwell beim Ultra Südafrika
News

Hardwell: „Mir ging es noch nie so gut wie heute!“

Hardwell: „Mir ging es noch nie so gut wie heute!“

Schon gewusst?

Im Zuge der 450. Folge Hardwell On Air wurde für Freitag, den 31. Januar 2020 ein Höhepunkt für alle Fans des Niederländers angekündigt: Sein erstes Greatest-Hits-Album! Wer also nochmal alle wichtigen Songs der bisherigen Musikkarriere des Superstar-DJs Revue passieren lassen möchte, sollte sich dies auf keinen Fall entgehen lassen.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Seit 15 Monaten steht Hardwell nun schon nicht mehr am DJ-Pult und auch auf Interviews verzichtete der Niederländer – bis jetzt. Der Labelboss war nämlich in der neuesten Folge des Revealed Podcasts zu Gast und sprach dort unter anderem über sein Label, die EDM-Szene und auch ein mögliches Comeback.

Hardwell genießt sein Leben, seine Familie und Freunde

Im Oktober 2018 sahen wir Hardwell zuletzt als DJ auf einer großen Bühne. Seitdem gab es ein paar kleinere Besuche, wie zum Beispiel bei der Revealed Party im Bootshaus im vergangenen Dezember, aber hinterm DJ-Pult stand der Niederländer seitdem nicht mehr. Auch auf Interviews verzichtete Robbert van de Corput, so Hardwells bürgerlicher Name, in den letzten Monaten. Das erste seit Bekanntgabe seiner Tour-Pause gab er nun in der zweiten Folge des jüngst angelaufenen Revealed Podcasts.

Viele Themen wurden in den 56 Minuten angesprochen. Ihm gehe es im Moment so gut wie nie, sagte der Niederländer und er genieße das Leben mit seiner Familie und seinen Freunden. Er habe sich selbst neu entdeckt und fühle sich wie das Kind Robbert von damals.

Er könne endlich wieder die Musik machen, die er machen will. Sonst hat er nämlich nur Musik gemacht, die auch in seine DJ-Sets passte. Das ist auch der Grund für die vielen verschiedenen Musikrichtungen, die wir in den vergangenen Monaten von Hardwell gehört haben: Pop, Bigroom, Progressive House – hier war wirklich vieles dabei.

Das sagt Hardwell zu einem möglichen Comeback

Im weiteren Verlauf des Interviews sprach der Niederländer außerdem über sein Label Revealed Recordings, seine Anfänge als DJ und seine persönlichen Erfolge. Selbstverständlich kam auch das Thema Rücktritt und Comeback zur Sprache.

Die ehemalige DJ-Mag-Nummer-Eins war weder müde vom Touren, noch war er krank oder hatte gar ein Burn-Out. Er wollte an etwas Neuem arbeiten und sich endlich auf seine Musik konzentrieren. Hardwell wollte sich wieder selbst entdecken und möchte nach seiner Pause stärker zurückkommen.

Wann diese Pause allerdings genau vorbei ist, konnte oder wollte er uns noch nicht sagen. Er verriet aber, dass er im Moment an viel neuer Musik arbeite und gerade einfach super glücklich dabei sei. Wenn dann endlich seine 20/30 Songs fertig produziert herumlägen und er wieder Schmetterlinge im Bauch habe, dann gebe es eventuell eine Art Comeback-Album. Er brauche dieses Gefühl, es nicht mehr auszuhalten, die Musik mit seinen Fans zu teilen – das sei dann der richtige Zeitpunkt für ein Comeback.

Das gesamte Interview könnt ihr euch auf YouTube noch einmal ansehen oder ihr nutzt einfach den nachfolgenden Spotify-Player.

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?

Im Zuge der 450. Folge Hardwell On Air wurde für Freitag, den 31. Januar 2020 ein Höhepunkt für alle Fans des Niederländers angekündigt: Sein erstes Greatest-Hits-Album! Wer also nochmal alle wichtigen Songs der bisherigen Musikkarriere des Superstar-DJs Revue passieren lassen möchte, sollte sich dies auf keinen Fall entgehen lassen.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
30.01.20 20:27