Deniz Koyu
News

Follow-Up zu „Tung!“: Neue Collab von Deniz Koyu & Magnificence

Follow-Up zu „Tung!“: Neue Collab von Deniz Koyu & Magnificence

Wusstest du schon?

„Feel It“ ist derzeit nicht die einzige Collab des 34-Jährigen, die in den Startlöchern steht. Er hat nämlich auch einen Track zusammen mit Nicky Romero aufgenommen. Die Vocals auf dem Track kommen von Alexander Tidebrink. Wann „Destiny“ erscheint, ist aber noch nicht bekannt.

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


Deniz Koyu ist einer der bekanntesten deutschen DJs und Produzenten und seit Jahren im EDM-Geschäft dabei, doch dieses Jahr ließ er es eher ruhig angehen – bis jetzt. Sein erstes Release 2020 steht bevor und ist etwas ganz Besonderes, das vor allem seine Fans der ersten Jahre freuen wird.

„Tung!“: Deniz Koyus Einstieg in die Szene

Es war der 25. Juli 2011. Ein gewisser Deniz Koyu veröffentlicht einen Track auf Fedde le Grands damaligen Label Flamingo Recordings. Mit genau diesem Track schaffte der Bochumer den Durchbruch in der EDM-Szene, die damals bei weitem nicht so groß und beliebt war wie heute. Selbst fast neun Jahre später hören wir den Progressive House-Banger immer noch in vielen Clubs und DJ-Sets. So haben The Chainsmokers „Tung!“ vergangenen Sommer zum Beispiel öfter bei ihren Auftritten gespielt.

Für den heute 34-Jährigen folgten weitere Veröffentlichungen auf Labels wie Spinnin' oder Protocol. Gerade die Lieder auf Nicky Romeros Label waren alle immer sehr festivaltauglich und damit soll es im Jahr 2020 weitergehen.

Erste Zusammenarbeit mit Magnificence

Nun knüpft Deniz Koyu also an frühere Erfolge bzw. Sounds an – und zwar zusammen mit dem niederländischen Duo Magnificence. Am 27. März erscheint „Feel It“  und viele DJs haben den Song bereits in ihren Radioshows gespielt. Aber auch kein Wunder: Unverwechselbare Klänge und treibende Beats sorgen für ein dreiminütiges Progressive House-Feuerwerk.

Übrigens arbeiten die drei Musiker zum ersten Mal überhaupt zusammen und veröffentlicht wird das Ganze Tiestos Label Musical Freedom.

Fotocredit: Rudgr

Wusstest du schon?

„Feel It“ ist derzeit nicht die einzige Collab des 34-Jährigen, die in den Startlöchern steht. Er hat nämlich auch einen Track zusammen mit Nicky Romero aufgenommen. Die Vocals auf dem Track kommen von Alexander Tidebrink. Wann „Destiny“ erscheint, ist aber noch nicht bekannt.

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


zurück
18.03.20 16:49