Festivals

Electric Love begeistert mit erster Line-Up-Phase!

Diese Künstler sind neu im Programm:

Da Tweekaz

  • Q-Dance

Deorro

  • Mainstage

Neelix

  • Club Circus

Noisecontrollers

  • Q-Dance

Slushii

  • Mainstage

Sound Rush

  • Q-Dance

Ummet Ozcan

  • Mainstage

Wasted Penguinz

  • Q-Dance

Armin Van Buuren

  • Mainstage

Dimitri Vegas & Like Mike

  • Mainstage
Fabi

Fabi

Autor | Investigator

 

M:[email protected]


Viele Veranstalter nutzen die Flaute der fehlenden Festivals in den Wintermonaten perfekt aus, um ihre ersten Rennpferde aus dem diesjährigen Line-Up in das schönste Licht zu rücken. Neben dem Tomorrowland Festival, gibt nun auch das Electric Love Festival aus Österreich seine erste Phase bekannt und zeigt, warum es zur internationale Spitze gehört.

Beim Electric Love gibt es große Namen von Anfang an!

Nachdem das bekannteste Festival Österreichs bereits im vergangenen Jahr überraschenderweise zum Weihnachtsfest die ersten Künstler wie Axwell /\ Ingrosso oder auch das Durchstarterduo Ofenbach auf dem Silbertablett präsentierte, kommt nun der nächste Schwung an hochklassigen Acts.

Nach der Bekanntgabe der ersten Künstler war bereits zu erahnen, dass das neue Announcement perfekt an die bisherigen Acts anknüpfen wird. Das Event hat neben dem tollen Line-Up, welches in den letzten Jahren nie schwächelte, auch einige Attraktionen mehr zu bieten. Vor allem die malerische Landschaft rund um den Salzburgring macht dieses Festival zu einem der Hot-Spots der Szene. 

Mainstage ahoi!

Mit Armin Van Buuren holen sich die Organisatoren zum wiederholten Mal die Trance-Legende an die Decks der Mainstage. Armin sagte dem Festival schon in den letzten Jahren eine rosige Zukunft vorraus und ist seit dem Jahr 2014 Dauergast. Auch seine Buddies Vini Vici, die zusammen mit Brennan Heart den "Club Circus" bespielen werden, sind mit an Board.

Des Weiteren kommen mit Dimitri Vegas & Like Mike, die Tomorrowland-Ambassadors schlechthin an den Fuße der Alpenregion. Die beiden belgischen Brüder sind ein Garant für erstklassigen EDM-Sound und werden den Besuchern mit Sicherheit eine fulminante Show bieten.

Q-Dance Takeover!

Neben der Mainstage, hat das Festival ebenfalls seit Jahren ein Arial für die Fans des Hardstyles einrichten lassen. Mit Q-Dance holen sich die Betreiber bereits zum dritten Jahr in Folge das Mekka des Hardstyles an den Salzburgring. Mit dabei sind dieses Jahr unteranderem Sound Rush, Da Tweekaz, Wasted Penguinz oder Mr. Power Noisecontrollers.

Um auch die Geschmäcker der Liebhaber der Genres Trap und Bass House perfekt zu bedienen, haben sich die Veranstalter etwas einfallen lassen. Please Welcome Kayzo! Wer der legendären Nacht im Bootshaus beistehen durfte, kann bezeugen, dass man mit Kayzo die perfekte Wahl getroffen hat. Der beste Buddy und zeitgleich passendes Gegenstück von Marshmello Slushii steigt dafür dieses Jahr zum ersten Mal in den Salzburgring.

Neben den bereits bekanntgegeben Acts, erwartet die Fans des Festivals noch drei weitere Line-Up Phasen. So kann man wohl bereits im Vorraus erahnen, dass auch die sechste Edition des Electric Loves Festivals mit weiteren internationalen und nationalen Acts verfeinert wird.

Photocredits: Electric Love, Q-Dance

Diese Künstler sind neu im Programm:

Da Tweekaz

  • Q-Dance

Deorro

  • Mainstage

Neelix

  • Club Circus

Noisecontrollers

  • Q-Dance

Slushii

  • Mainstage

Sound Rush

  • Q-Dance

Ummet Ozcan

  • Mainstage

Wasted Penguinz

  • Q-Dance

Armin Van Buuren

  • Mainstage

Dimitri Vegas & Like Mike

  • Mainstage
Fabi

Fabi

Autor | Investigator

 

M:[email protected]


zurück
03.02.18 14:00