Giorgio Moroder
News

Diese Dance-Musik-Ikone geht jetzt zum ersten Mal auf Tour - mit 78!

Diese Dance-Musik-Ikone geht jetzt zum ersten Mal auf Tour - mit 78!

Wusstest du schon...!?

Fast jeder kennt diesen Song und tanzt zu ihm, wenn er irgendwo im Club oder auf nem Festival läuft – es handelt sich um „Flashdance...What a Feeling“. Der Song wurde von Giorgio Moroder komponiert und sogar mit einem Oscar ausgezeichnet.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Giorgio Moroder auch unter dem Namen „Dance Music Godfather“ bekannt, will es noch mal wissen. Mit seinen 78 Jahren begibt er sich erneut auf die Bühne und startet schon sehr bald eine Tour quer durch Europa. Was den Produzenten dazu bewegt hat, gibt es bei uns zu lesen!

Giorgio Moroder geht auf Tour

Der italienische Musikproduzent Giorgio Moroder, der vor allem für Hits wie „Hot Stuff“ und „Love to Love You Baby“ bekannt ist, startet 2019 seine erste Live-Tour quer durch Europa. Vom 1. April bis zum 22. Mai reist die Legende mit seiner ersten Live-Tour quer durch Europa. Mit im Gepäck sind sein Piano, Vocoder, Synthesizer und sogar eine Live Band mit Sängern.

Giorgio Moroder

Der 78-Jährige kann seine Freunde über seine anstehende Live-Tour kaum in Worte fassen. Schließlich hätter er das immer schon mal machen wollen, damals sei das allerdings einfach zu unüblich für einen Producer gewesen. Alleine Sänger hätten es zu seiner Zeit auf die Bühnen geschafft. Nun aber sei auch er mal an der Reihe. Jetzt sei der perfekte Zeitpunkt, um eine Performance zum Besten zu geben, wie er sagt – denn DJs sind heutzutage ja sehr beliebt.

„So excited to be finally doing this... It is something I have always wanted to do.“

„Today, DJs and music producers have become the superstars of popular dance music, so the time feels right.”

Zu Giorgio Moroder

Der Italiener mit Affinität für Synthesizer mag zwar nicht jedem ein Begriff sein. Dennoch ist er einer der ersten, der Dance Music populär gemacht hat. Moroder begann in der 60iger Jahren damit, Musik zu produzieren und wurde durch den Song „Son of my Father“  international bekannt.

Danach folgten weitere Hits wie „I Feel Love“ oder „Hot Stuff“ zusammen mit Donna Summer. Abseits heimste der Musikproduzent auch noch drei Oscars für seine Filmmusik ein. Nach einer längeren Karrierepause kehrte er 2013 wieder in’s Studio zurück und arbeitete mit Daft Punk an einem Track. Wenig später, im Jahr 2015, folgte dann ein Solo Album, auf dem Pop Ikonen wie Kylie Minogue, Britney Spears oder Sia vertreten sind.

Info am Rande: Wer Lust bekommen hat, den Dance-Music-Dino live zu sehen, kann sich hier Tickets für seine Auftritte sichern. Der Italiener wird Mitte April 2019 in Deutschland drei Shows spielen, und zwar in Berlin, Frankfurt und Düsseldorf.

Fotocredits: Rukes

Wusstest du schon...!?

Fast jeder kennt diesen Song und tanzt zu ihm, wenn er irgendwo im Club oder auf nem Festival läuft – es handelt sich um „Flashdance...What a Feeling“. Der Song wurde von Giorgio Moroder komponiert und sogar mit einem Oscar ausgezeichnet.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
13.10.18 15:45