Haben sie danach Sex?
Lifestyle

Das sind laut einer Studie die besten Festivals zum Sex haben

Das sind laut einer Studie die besten Festivals zum Sex haben

Wusstest du schon...!?

Apropos Sex: Dass Sex der Seele gut tut, ist klar. Aber nicht nur das, denn Sex hat auch positive Auswirkungen auf unseren Schlaf – das besagt zumindest eine Studie der Central Queensland University in Australien. Satte 64 % der Befragten gaben an nach dem Geschlechtsverkehr besser zu schlafen, als sonst.

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


Der Festivalsommer steht in den Startlöchern und neulich wurde in Amerika eine Studie veröffentlicht, in der die erotischen und romantischen Aspekte von Festivals untersucht wurden. Welche Festivals eignen sich dafür am besten? Und wohin sollte man sich zurückziehen, wenn man Zweisamkeit genießen möchte?

Amerikanische Studie zeigt die besten Festivals fürs Vögeln

Vor Kurzem wurde in den Vereinigten Staaten von Amerika eine Studie durchgeführt, die sich um die Sexualität und Intimität auf einem Festival dreht. Laut der Studie wurden über 1.000 Festivalbesucher zu ihrer eigenen Meinung befragt. Dabei gab Ungefähr die Hälfte der Befragten Preis, dass sie entweder an Sex auf Festivals interessiert wären oder es sogar auf keinen Fall fehlen dürfte.

Wie viele der Besucher haben überhaupt Sex auf einem Festival?

Die Studie fand heraus, dass ungefähr 33,6 Prozent der Befragten bereits Sex auf einem Festival hatten. Darunter war das Electric Forest Festival in Michigan ganz weit Vorne mit dabei. Denn bei diesem Festival habe man durch die Lage im Wald sowie den großen Campingplatz relativ viele diskrete Möglichkeiten, um die Zweisamkeit genießen zu können.

Sex auf Festivals

Dicht gefolgt wird das Event von dem Burning Man Festival in den Black Rock Desert Nevadas. Des Weiteren sind das Ultra Music Festival, das Electric Daisy Carnival sowie das Coachella Festival in Kalifornien weit oben in der Liste enthalten.

Nicht nur der Geschlechtsverkehr ist hoch geschätzt

Kaum zu glauben! Der Oralverkehr ist noch häufiger vertreten, als der Geschlechtsverkehr selber. Über 46 Prozent hatten bereits Oralsex mit jemandem den sie auf dem Festival kennengelernt haben. Dies geht aus der Studie hervor. Angeführt wird diese Kategorie vom Burning Man, der bereits für seine sexpositive Atmosphäre bekannt ist. Auch beim Oralsex kam das Electric Forest an die Spitze der Liste, obwohl diese Art der Körperbespaßung bei dessen Besuchern weniger verbreitet ist als der Geschlechtsverkehr.

Darüber hinaus ging der dritte Platz an das Electric Daisy Carnival: Nachdem sie kürzlich eine Camping-Option für ihre zahlreichen Besucher eingeführt hatten, wird sich die Anzahl der sexuellen Begegnungen wohl weiter erhöhen!

Dein Zelt oder meins?

Mit großer Wahrscheinlichkeit stellt ihr euch nun die Frage, wie und wo es den Besuchern gelingt intim zu werden. Vielleicht ja mitten in der Menge zwischen all den feiernden Menschen? Das ist gar nicht unwahrscheinlich, denn laut der Studie haben es bereits rund 9,4 Prozent geschafft sich in der Menge zwischen tausenden Menschen zu beglücken. 

Weitere beliebte Orte sind unter Anderem das Zelt auf dem Campingplatz, in dem 6 von 10 Befragten zusammenkamen sowie das Auto in dem ca. 48,8 Prozent ihren Spaß hatten. Nicht zu vergessen sind die Felder um das Gelände herum. Mit 28,8 Prozent liegt die Möglichkeit unter freiem Himmel dreckig zu werden anscheinend sehr nahe. Außergewöhnlich und unbedingt nennenswert ist das Vergnügen im Backstage, in dem bisher 7,8 Prozent ein ruhiges Plätzchen gefunden haben. Wie sie das geschafft haben, bleibt ein Geheimnis.

Credit: Mysteryland, Tomorrowland

Wusstest du schon...!?

Apropos Sex: Dass Sex der Seele gut tut, ist klar. Aber nicht nur das, denn Sex hat auch positive Auswirkungen auf unseren Schlaf – das besagt zumindest eine Studie der Central Queensland University in Australien. Satte 64 % der Befragten gaben an nach dem Geschlechtsverkehr besser zu schlafen, als sonst.

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
26.05.18 17:20