Kryder
Exclusive

Das Set zum Sonntag: Groovige Tunes von Kryder auf Ibiza

Das Set zum Sonntag: Groovige Tunes von Kryder auf Ibiza

Schon gewusst?

Seit 1001tracklists im Jahr 2016 die Top 101 Producers eingeführt hat, konnte sich Kryder jedes Jahr unter den besten 101 Künstlern platzieren. 2021 und 2022 landete der Brite sogar auf einem herausragenden dritten Platz und musste sich jeweils nur David Guetta und Vintage Culture geschlagen geben.

Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head Of Editorial

 

M:franz@djmag.de


Die Saison auf Ibiza ist in vollem Gange und das Café Mambo ist selbstverständlich auch nach über 25 Jahren immer noch mit von der Partie. Nach Sonnenuntergang verwandelt sich die Location in eine Preparty-Bar, in der immer wieder bekannte DJs vorbeischauen – zuletzt unter anderem Kryder mit seinen groovigen Tunes.

Kryder präsentiert Kryteria Radio live aus dem Café Mambo Ibiza

Treibende Beats, groovige Tunes und mitreißende Rhythmen – das ist Kryder. Seit Jahren versorgt uns der Brite mit herausragenden Produktionen und veröffentlichte Nummern wie „Piece Of Art“, „Aphrodite“ oder „Crocodile Tears“. Außerdem remixte er vor Kurzem zusammen mit Dave WinnelTiëstos Klassiker „Traffic“ und releaste im April dieses Jahres seinen Remix von „Silence“, dem Ambient-Hit von Delerium und Sarah McLachlan aus dem Jahr 1999.

Den spielte Kryder auch vor Kurzem im Café Mambo auf Ibiza. Das Set teilte der DJ und Produzent im Zuge seiner Kryteria Radio On Tour Reihe, die nach dem Ende von Kryteria Radio Ende 2021 die Show wieder aufleben lassen soll. Den Anfang des Sets machte jedoch ein anderer Tune: Kryders neue Tribal House ID, die zusammen mit Gianluca Vacchi entstanden ist.

Danach folgten Kryders Remixe von „Jericho“, „Valodja“ und „Holiday“ sowie eine weitere brandneue ID, an der Oliver Heldens mitgearbeitet hat. Im weiteren Verlauf konnte man Tunes von D.O.D, Westend, Moojo oder auch Fred again.. und weitere neue Tracks von Kryder hören – unter anderem eine neue ID mit Bob Sinclar, seinen neuen Track „Let’s Begin“ mit Dope Earth Alien sowie neue Remixe von Jungle Brothers' „I’ll House You“ und U2s „With Or Without You“.

Fotocredit: Nick Culley

Schon gewusst?

Seit 1001tracklists im Jahr 2016 die Top 101 Producers eingeführt hat, konnte sich Kryder jedes Jahr unter den besten 101 Künstlern platzieren. 2021 und 2022 landete der Brite sogar auf einem herausragenden dritten Platz und musste sich jeweils nur David Guetta und Vintage Culture geschlagen geben.

Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head Of Editorial

 

M:franz@djmag.de


zurück
02.07.23 13:50