Da Tweekaz bei Tomorrowland
News

Da Tweekaz knacken BPM-Rekord auf der Tomorrowland-Mainstage!

Da Tweekaz knacken BPM-Rekord auf der Tomorrowland-Mainstage!

Schon gewusst?

Es ist nichts Neues, dass manche DJs ihre Vorliebe für gewisse Lebensmittel gerne mal für die Namensgebung ihrer Songtitel nutzen (siehe Martin Garrix' "Pizza"). Da Tweekaz bevorzugen jedoch, einige ihrer Tracks nach Spirituosen zu benennen. Bis jetzt gab es schon "Wodka", "Tequila" und "Jägermeister". Letzterer hat es auch bis nach Mallorca als Ballermann-Hit geschafft! Wir sind gespannt, welches Getränk den nächsten Titel des Duos ziert.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


Am vergangenen Wochenende war auf dem Tomorrowland einiges los. Die Mainstage zeigte nicht nur erneut ein atemberaubendes Design, sondern lieferte auch ein sensationelles Line-Up. Darunter mischte sich das Hardstyle-Duo Da Tweekaz, das im wahrsten Sinne des Wortes für ordentlich Power auf der Bühne sorgte.

Der zweite Hardstyle-Act auf der Tomorrowland Mainstage

Für die Jungs von Da Tweekaz ging in diesem Jahr ein großer Wunsch in Erfüllung: Sie durften am Samstag des ersten Tomorrowland-Wochenendes auf der legendären Mainstage auflegen! Nach dem erfolgreichen Auftritt ihres Kollegen Coone im vergangenen Jahr, sind sie erst der zweite Hardstyle-Act in der Geschichte des Festivals, der auf dieser riesigen Bühne performen durfte.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Da Tweekaz (@datweekaz) am Jul 20, 2019 um 1:04 PDT


Hard, harder, Da Tweekaz!

Das norwegische Duo ist bekannt für seinen sogenannten „Tweekacore“ - ihrer Version des Happy Hardcores und Hardstyles. Songs von Da Tweekaz wie „Jägermeister“ oder „Scatman“ dürfen auf keiner Hardstyle-Party mehr fehlen. Zweifelsohne haben sich die beiden ihren Platz auf der Mainstage des Tomorrowlands verdient, um ihr Genre zu repräsentieren.

… und mit voller Energie zu feiern! Kenth Kvien und Marcus Nordli, so die gebürtigen Namen der beiden DJs, steigerten das Tempo ihres Sets mit dem Remix des Songs „The Queen Of The Neiges“ von den Greazy Puzzy Fuckerz nämlich bis aufs Maximum. Sie erreichten damit sage und schreibe 200 BPM und schlugen den BPM-Rekord der Mainstage in 15 Jahren Tomorrowland! Wie krass ist das denn bitte?! By the way: Durchschnittlich haben Hardstyle-Tracks um die 150 BPM - also ist das wirklich mehr als heftig, was die Jungs da geliefert haben!

Aber guckt und hört euch dieses Tweeka-Spektakel doch einfach selbst an:

Für alle, die am kommenden Wochenende beim Tomorrowland dabei sein werden: Da Tweekaz haben hier leider keinen Mainstage-Slot mehr, aber ihr könnt sie am Sonntag (28.07.2019) um 18:15 Uhr auf der Q-DANCE PRESENTS: SUNDAY FUNDAY Stage sehen! Ihre nächsten Gigs in Deutschland haben die beiden bei der Nature One und dem New Horizons.

Das gesamte Set von Da Tweekaz des ersten Tomorrowland-Wochenendes 2019 gibts hier:

Fotocredits: Tomorrowland

Schon gewusst?

Es ist nichts Neues, dass manche DJs ihre Vorliebe für gewisse Lebensmittel gerne mal für die Namensgebung ihrer Songtitel nutzen (siehe Martin Garrix' "Pizza"). Da Tweekaz bevorzugen jedoch, einige ihrer Tracks nach Spirituosen zu benennen. Bis jetzt gab es schon "Wodka", "Tequila" und "Jägermeister". Letzterer hat es auch bis nach Mallorca als Ballermann-Hit geschafft! Wir sind gespannt, welches Getränk den nächsten Titel des Duos ziert.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
23.07.19 11:11