Connect
News

Connect: Das ist das riesige Techno Event von Awakenings & Time Warp!

Connect: Das ist das riesige Techno Event von Awakenings & Time Warp!

Schon gewusst?

Cosmopop - die unter Anderem die Time Warp organisieren - dominieren Mannheims Techno-Szene quasi im Alleingang. Auch die Clubs Loft, Hafen 49 und Zimmer gehören dem Veranstalter.

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Es sind zwei der wohl bedeutendsten Namen in der europäischen Techno-Szene: Awakenings & Time Warp. Zwei Jahre lang haben die beiden Veranstalter an ihrem gemeinsamen Projekt "Connect" getüftelt. Nun ist es fast soweit, die Party steht quasi vor der Tür und hat richtig was zu bieten!

Deutschlands Technolandschaft gedeiht weiterhin

Deutschland ist Techno-Land, so viel steht fest. Aus der ganzen Welt reisen die Menschen nach Berlin, um dort die legendären Clubs der Hauptstadt zu besuchen. In Frankfurt hat Sven Väth seine ersten Schritte gemacht und mit dem Cocoon Club eine der wohl legendärsten Locations des Underground-Genres gegründet. Außerdem wurde in der Metropole am Main der Begriff Techno für diesen damals komplett neuen Musikstil erfunden.

Mannheim und Ludwigshafen glänzen über die Landesgrenzen hinaus mit dem Loft, dem Hafen 49 und der Time Warp, Offenbach ist außerhalb von Deutschland höchstes wegen dem Robert Johnson manchen Menschen ein Begriff. Nun bekommt die Bundesrepublik eine neue Stadt, in der Techno zu Hause ist. Düsseldorf bekommt die "Connect", das wohl ambitionierteste Joint Venture der Techno-Szene.

Wer sich nun vor Jubel kaum einkriegen kann - was angesichts des Events verständlich ist (aber dazu später mehr) - der muss auch ein lautes Danke in Richtung niederlande ausrichten. Schließlich treffen bei Connect die Fertigkeiten des deutschen Veranstalters der Time Warp auf das Talent der Organisatoren des holländischen Awakenings. Techno kennt halt keine Grenzen.

Connect: Starkes Konzept...

2 Jahre lang haben sich die klugen Köpfe hinter der Time Warp und dem Awakenings zusammengesetzt, um ein Event zu schaffen, dass die besten Seiten beider Konzepte innehat. Wer mit den Werken der zwei Unternehmen vertraut ist, der weiß, dass das Ergebnis wohl kaum darum herumkommen wird als bahnbrechend beschrieben zu werden.

Die Partys beider Organisationen glänzen regelmäßig mit genialen Bühnendesigns, beeindruckenden Lichtshows und einem tollen Sound. Beispiele gefällig?


Eine der Bühnen der Time Warp, die einem gewaltigen Gewitterhimmel nachempfunden ist.


Kölsch legt bei einer Awakenings-Party auf.

...trifft auf starke Partner...

Dass tolle DJs und tolle Bühne allein keine tolle Feier machen, wissen natürlich beide Veranstalter. Daher ist auch bei diesem Happening - wie bei der Time Warp und etlichen anderen deutschen Festivals - Musikdurstig mit am Start. Die Festival- und Musikmarke der Warsteiner Brauerei hat auch hier wieder die Finger im Spiel, Gäste können sich also auch auf leckere Getränke freuen!

...und ein starkes Line Up

Natürlich gesellt sich zu all dem noch ein starkes Line Up mit dem Besten, was Techno zu bieten hat. Egal ob alteingesessene Größen wie Adam Beyer, Loco Dice, Maceo Plex, Richie Hawtin, Nina Kraviz und Solomun oder Senkrechtstarter wie Kölsch, Charlotte de Witte oder Amelie Lens: Hier ist für alle Techno-Fans was dabei.

Am schwersten wird es wohl sein, sichzu entscheiden, auf welchem der vier Floors man eigentlich sein möchte. Schließlich ist die Creme de la Creme des Genres auf jeder der Bühnen anzutreffen.

Ganz zum Schluss gibt es noch mehr gute Neuigkeiten: Es gibt noch Tickets! Falls ihr diese Fete am 13. Oktober in der Messe in Düsseldorf nicht verpassen wollt, könnt ihr hier noch Karten erstehen.

Fotocredits: Connect

Schon gewusst?

Cosmopop - die unter Anderem die Time Warp organisieren - dominieren Mannheims Techno-Szene quasi im Alleingang. Auch die Clubs Loft, Hafen 49 und Zimmer gehören dem Veranstalter.

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
07.10.18 16:10