Calvin Harris geht ab!
News

Calvin Harris versucht sich an Stilwechsel mit neuer Single

Calvin Harris versucht sich an Stilwechsel mit neuer Single

Wusstest du schon...?

Calvin Harris heißt eigentlich gar nicht Calvin Harris, sondern Adam Richard Wiles, seine ersten musikalischen Erfolge feierte der damals 21-Jährige unter dem Pseudonym „Stouffer“. Der große Wurf blieb allerdings aus, der aufstrebende Künstler zog daraufhin von London wieder zurück in sein Elternhaus. Fischfabrik und Arbeit im Supermarkt hieß es dann in seiner Heimatstadt Dumfries (Schottland). Doch, wie das Glück so will, kam 2006 endlich der Durchbruch. Ein Talentscout entdeckte seine Songs auf MySpace und ab dann ging’s steil bergauf mit der Karriere! Das sagt man doch glatt: „C’est la Vie.“ (dt. „So ist das Leben.“).

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Auf der Twitterseite von Calvin Harris ging es bereits die letzten Tage hoch her. Immer wieder gab es versteckte Hinweise darauf, dass man bald neue Werke des Künstlers erwarten dürfe, die vom Stil völlig neu seien. Hat der Schotte sein Wort gehalten?

Calvin Harris sagt "Bye bye, Funk!"

Laut eigenen Angaben verabschiedet sich Harris nun endgültig vom Funk-Genre und das, obwohl gerade "Funk Wav Bounces Vol.1" ein echter Album-Erfolg war. Dennoch: Es scheint die Producer-Koryphäe wieder in neue musikalische Gewässer zu ziehen.

Fakt ist jedenfalls, dass Harris es nicht lassen kann, seine Fans mit Tweets neugierig zu machen. Erst kürzlich postete er auf seinem Twitter-Account ein Video, auf dem ein Logo (rotierender Totenkopf) zu sehen war. Auch ein Datum war ersichtlich, nämlich der 08.02.2018.

Was genau am achten Februar passieren soll, verrät der Ex-Freund von Taylor Swift kurz darauf ebenfalls via Twitter: Eine neue Single wird das Licht der Welt erblicken. Die Vocals stammen von PARTYNEXTDOOR, produziert hat den Song der Schotte selbst.

 CalvinHarris_Tweet

"Stilwechsel" geglückt!

Einen radikalen Wechsel stellt "Nuh Read Nuh Ready" nicht dar. Der extrem modern interpretierte Dancehall/Reggae-Track kommt gechillt daher, die Rastafari-Vocals von PARTYNEXTDOOR werden untermalt durch Trompeten und Streichinstumente - Der Song funktioniert. Calvin Harris schafft es schon im Februar Sommergefühle zu wecken, daher: Hut ab! Revolutionär ist die Kollaboration allerdings nicht. Nichtsdestotrotz sind wir gespannt, was vom bestbezahlten DJ der Welt in Zukunft noch so alles kommen mag!

Credits: Rukes

Wusstest du schon...?

Calvin Harris heißt eigentlich gar nicht Calvin Harris, sondern Adam Richard Wiles, seine ersten musikalischen Erfolge feierte der damals 21-Jährige unter dem Pseudonym „Stouffer“. Der große Wurf blieb allerdings aus, der aufstrebende Künstler zog daraufhin von London wieder zurück in sein Elternhaus. Fischfabrik und Arbeit im Supermarkt hieß es dann in seiner Heimatstadt Dumfries (Schottland). Doch, wie das Glück so will, kam 2006 endlich der Durchbruch. Ein Talentscout entdeckte seine Songs auf MySpace und ab dann ging’s steil bergauf mit der Karriere! Das sagt man doch glatt: „C’est la Vie.“ (dt. „So ist das Leben.“).

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
08.02.18 20:15