Hardwell
News

Alles Fake: Hardwell und Nevlin haben keine Collab am Start

Alles Fake: Hardwell und Nevlin haben keine Collab am Start

Jaxxwell

Hardwell hat Anfang des Jahres endlich seine „Bootshaus ID“ zusammen mit Blasterjaxx unter dem Alias Jaxxwell veröffentlicht. Es war die erste neue Single seit November 2019.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Am Donnerstag kündigte Revealed-Künstler Nevlin eine gemeinsame Collab mit Hardwell an – in seiner Insta-Story folgten sogar angebliche Ausschnitte daraus. Doch wie sich nun herausstellt, ist das alles nur fake. Das stellte Hardwells Label Revealed Recordings am Freitag klar.

Vorerst keine neue Musik von Hardwell

In der Nacht auf Donnerstag postete Nevlin in seiner Insta-Story etwas über seine angebliche Collab mit keinem Geringeren als Hardwell. Der Niederländer, der an Songs wie „Tokyo Drift“ und „Warriors“ beteiligt war, veröffentlicht seit 2018 Songs auf Revealed Recordings. Deswegen war solch eine Collab auch gar nicht so abwegig – aber sehr überraschend.

Nevlin kündigt Collab mit Hardwell an. Alles nur Fake

Am Freitagnachmittag folgten sogar Ausschnitte aus der angeblichen Collab. So soll Sänger und Rapper Kris Kiss daran mitgewirkt haben und die Nummer sollte den Titel „Made In Holland“ tragen. Außerdem sollten alle Einnahmen aus dem Song an eine Tierschutzorganisation gehen, hieß es auf Nevlins Instagram. Doch wie sich nun herausstellt, war das alles nur Fake!

Im offiziellen Revealed Discord meldeten sich die Verantwortlichen zu Wort und kommentierten die Gerüchte wie folgt:

„Don't want to ruin the hype, but this is not happening.“

Auf die Frage, ob es Fake sei, folgte ein „yes“.

Warum das Ganze? Gute Frage! Bis jetzt hat sich Nevlin nicht weiter dazu geäußert. Die Stories mit der angeblichen Preview der Hardwell-Collab sind aber wieder aus seiner Story verschwunden. Es bleibt auf jeden Fall ein ganz bitterer Beigeschmack. Vor allem, weil der Niederländer schon die ein oder andere Single auf Hardwells Label veröffentlicht hat.

Fotocredit: Rukes

Jaxxwell

Hardwell hat Anfang des Jahres endlich seine „Bootshaus ID“ zusammen mit Blasterjaxx unter dem Alias Jaxxwell veröffentlicht. Es war die erste neue Single seit November 2019.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
07.05.21 21:04