News

1Live Krone: Robin Schulz, Felix Jaehn und Alle Farben gehen leer aus!

1Live Krone: Robin Schulz, Felix Jaehn und Alle Farben gehen leer aus!

Wusstest du schon...!?

Alle Farben war bei der Krone für seinen Song "Only Thing We Know" feat. Younotus und Kelvin Jones nominiert. Durch Zufall hat er bei einem Songwriting Camp das DJ Duo und den Sänger kennengelernt. Wenig später kam es dann zu einer Jamsession und der Track entstand. Fun Fact: Younotus haben Kelvin Jones bei der Zusammenarbeit für Kwabs, den Sänger von "Walk", gehalten. Der Irrtum hat sich allerdings schnell aufgeklärt.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Am Donnerstagabend fand in der Bochumer Jahrhunderthalle die Verleihung der 1Live Krone statt. In sieben Kategorien wurden nationale Acts für ihr musikalisches Schaffen ausgezeichnet. Zum Leid vieler Fans, gingen Felix Jaehn, Robin Schulz und Alle Farben allerdings leer aus...

1Live Krone: Ein Abend im Zeichen der Musik

Zum 19. Mal wurde die 1Live Krone am Donnerstagabend in der Bochumer Jahrhunderhallte verliehen. Nationale Acts wie Namika, Fanta 4 und viele mehr wurden zu dem Event der Extraklasse geladen, um die begehrte Auszeichnung zu ergattern. Moderiert wurde der Abend übrigens von Luke Mockridge, der gekonnt mit seinen scharfen Kommentaren die Stimmung auf Vordermann brachte. Damit aber nicht genug, denn auch Zwischeneinlagen bei der 1Live Krone der britischen Sängerin Anne-Marie oder Mark Forster heizten die Stimmung ordentlich auf.

Der Beste Live Act

In der Kategorie „Bester Live Act“ waren Kaliber wie die Toten Hosen, Milky Chance, Kraftklub, Kontra K oder auch Robin Schulz nominiert. Ähnlich wie im Jahr zuvor konnte sich der DJ aus Osnabrück nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen und musste die Trophäe Kontra K überlassen.

1Live Krone

Der Beste Künstler

Der 31-Jährige Robin Schulz hätte eigentlich keine schlechten Chancen auf eine Krone gehabt, schließlich wurde er noch in der Kategorie „Bester Künstler“ nominiert – aber auch hier sollte ihm der Sieg verwehrt bleiben. An Stelle von Schulz gewann nämlich Mark Forster die Auszeichnung und durfte gegen Ende der Show noch mit Kolleginnen wie Namika und Lea auf der Bühne stehen.

1 Live Krone

Die Beste Single

Das Beste kommt zum Schluss: Um die Show abzurunden, wurde noch "die beste Single" gekürt. Neben Fanta 4, Rea Garvey, Nico Santos und Namika befanden sich auch Alle Farben und Felix Jaehn unter den Nominierten. Allerdings wollte auch hier das Glück nicht mitspielen und beide DJs gingen leer aus – und das trotz ihrer herausragenden Singles wie "Only Thing We Know" und "Cool". Schlussendlich konnten Fanta 4 feat. Clueso den Preis für sich gewinnen.

Die Highlights

Einer der Höhepunkte der Show war sicherlich, als die erst 18-Jährige Amilli erstmalig den 1Live Krone Förderpreis gewann. Ganz verlegen trat sie auf die Bühne und holte sich ihre Krone ab. Dabei hätte man der Sängerin mit der markanten Stimme und krassen Lyrics gar nicht so viel Verlegenheit zugetraut. Die Verleihung des 1Live Krone Sonderpreises war ein weiteres Highlight des Abends. Birgit und Horst Lohmeyer erhielten die Auszeichnung für ihren unermüdlichen Einsatz für mehr Toleranz und Demokratie und bekamen zudem Lob für ihr außergewöhnliches Festival „Jamel rockt den Förster“.

Amilli

 

Bis zum nächsten Jahr...

Obwohl Robin Schulz, Alle Farben und Felix Jaehn, ähnlich wie vergangenes Jahr leer ausgingen, kann man den drei DJs für ihr musikalisches Schaffen nur gratulieren. Ihre Tracks hielten sich wochenlang in den Charts und laufen immer noch rauf und runter in den Clubs. In diesem Sinne sagen wir: Neues Jahr, neues Glück – schon bald geht es wieder in die nächste Runde! 

PS: Mehr Details zu den restlichen Kategorien findet ihr hier.

Fotocredits: Thomas von der Heiden, 1Live, Kontra K, Mark Forster, Mark Forster

Wusstest du schon...!?

Alle Farben war bei der Krone für seinen Song "Only Thing We Know" feat. Younotus und Kelvin Jones nominiert. Durch Zufall hat er bei einem Songwriting Camp das DJ Duo und den Sänger kennengelernt. Wenig später kam es dann zu einer Jamsession und der Track entstand. Fun Fact: Younotus haben Kelvin Jones bei der Zusammenarbeit für Kwabs, den Sänger von "Walk", gehalten. Der Irrtum hat sich allerdings schnell aufgeklärt.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
07.12.18 04:48