Amsterdam Music Festival
Festivals

10 Jahre Amsterdam Music Festival: Diese Star-DJs stehen im Line-Up

10 Jahre Amsterdam Music Festival: Diese Star-DJs stehen im Line-Up

Schon gewusst?

Das AMF wurde 2013 zum ersten Mal veranstaltet, um 25 Jahre Dutch Dance Music zu feiern. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde das Event im Folgejahr bereits in die Johann Cruijff Arena (damals noch Amsterdam Arena) verlegt. Seit 2015 spendet das AMF außerdem 50 Cent pro verkauftem Ticket an Dance4Life. Die nichtstaatliche Organisation arbeitet mit jungen Acts für eine Welt ohne Aids.

Fabian Schickedanz

Fabian Schickedanz

Author

 

M:fabian.schickedanz@djmag.de


Das Amsterdam Music Festival feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum und dafür wurde ein famoses Line-Up gebucht. Das haben die Veranstalter jüngst bekanntgegeben und überzeugen erneut mit internationalen Top-Acts.

Amsterdam Music Festival 2022: So sieht das Line-Up aus

Nach zwei Jahren ohne Amsterdam Music Festival (kurz AMF) wird es am 22. Oktober 2022 zum zehnjährigen Jubiläum endlich wieder laut in Amsterdam. Das Amsterdam Dance Event war bereits 2021 zurückgekehrt, das traditionelle Abschluss-Event in der Johann Cruijff ArenA fiel 2020 und 2021 aus.

Nun ist das AMF zurück und hat bis auf eine Ausnahme das geplante Line-Up vom vergangenen Jahr übernommen. Martin Garrix wird David Guetta ersetzen und uns zusammen mit Armin Van Buuren, Tiesto, Timmy Trumpet, Topic und Brennan Heart richtig einheizen. Auch das II=I (Two is One) Duo wurde beibehalten: Afrojack und Nicky Romero spielen ein noch nie – live vor Zuschauern – dagewesenes B2B-Set und runden das Line-Up ab. Außerdem übernimmt Afrojack in Form seines Tech-Alias Kapuchon das Warm-Up – was für eine Party!

II=I (Two Is One)

Seit 2017 gibt es beim AMF das II=I (Two Is One)-Konzept, bei dem sich zwei Künstler für ein einmaliges B2B-Set zusammentun. Afrojack und Nicky Romero taten dies bereits 2020 in der virtuellen Ausgabe, 2019 waren es W&W und Timmy Trumpet. 2018 spielten David Guetta und Dimitri Vegas & Like Mike zusammen und begonnen hat 2017 alles mit Hardwell B2B Armin van Buuren.

Fotocredit: Amsterdam Music Festival

Schon gewusst?

Das AMF wurde 2013 zum ersten Mal veranstaltet, um 25 Jahre Dutch Dance Music zu feiern. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde das Event im Folgejahr bereits in die Johann Cruijff Arena (damals noch Amsterdam Arena) verlegt. Seit 2015 spendet das AMF außerdem 50 Cent pro verkauftem Ticket an Dance4Life. Die nichtstaatliche Organisation arbeitet mit jungen Acts für eine Welt ohne Aids.

Fabian Schickedanz

Fabian Schickedanz

Author

 

M:fabian.schickedanz@djmag.de


zurück
12.07.22 17:18