„REAL busy in the studio“: deadmau5 verspricht neue Musik

„REAL busy in the studio“: deadmau5 verspricht neue Musik

Kurz bevor das Jahr 2023 endet, hat deadmau5 noch eine gute Nachricht für all seine Fans. Auf Social Media hat der Kanadier seine Pläne für das neue Jahr bekannt gegeben: Er verspricht die ersten Monate „REAL busy“, also richtig beschäftigt, im Studio zu sein und an neuer Musik zu arbeiten.

deadmau5 kündigt neue Musik für 2024 an

deadmau5 bedankt sich in einem seiner neuesten Posts auf Instagram für die unerschütterliche Geduld seiner Fanbase und deutete eine aufregende Zukunft an. Mit einer Vielzahl von Projekten in der Pipeline, versicherte deadmau5 seinen Fans, dass er in den kommenden Monaten „REAL busy in the studio“ sein wird.

Beschäftigt war deadmau5 aber auch schon 2023 und rückblickend auf das Jahr sticht sein gemeinsames Projekt Kx5 mit Kaskade als monumentaler Erfolg hervor. Ihr Debütalbum „Kx5“ zeigte nicht nur ihre dynamische Synergie, sondern brachte ihnen auch eine begehrte Grammy-Nominierung ein. Die herausragenden Tracks des Albums, darunter der Hit „Escape“ mit Hayla, zeigten die Fähigkeit des Duos, das Publikum mit ihren innovativen Klängen zu fesseln. Kollaborationen wie „Alive“ mit The Moth & The Flame und „Sacrifice“ mit Sofi Tukker fügten dem Album weitere Facetten hinzu und festigten seinen Status als elektronisches Glanzstück, das man unbedingt gehört haben muss.

Neben seinen Kollaborationen sorgte deadmau5 auch mit seinem Soloprojekt für Furore, indem er unter anderem die mit Spannung erwartete Kollaboration „Infraliminal“ mit REZZ veröffentlichte.

Mit einem Grammy-nominierten Album und einer Reihe erfolgreicher Kollaborationen im Rücken ist deadmau5 auf dem besten Weg, 2024 zu einem weiteren unvergesslichen Jahr für Liebhaber elektronischer Musik zu machen und wir sind sehr gespannt, wie das alles klingt.

Fotocredit: Rukes


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff