Carnage by Rukes.com
News

Carnage kommt in den Prater DOME und Empire Club

Carnage kommt in den Prater DOME und Empire Club

Wusstest du schon...?

Carnage ist nicht nur DJ und Producer, sondern auch ein Mann mit einem großen Herzen. Denn, anstatt Geld an Organisationen für wohltätige Zwecke zu spenden (selbst das ist sehr lobenswert), gründete er einfach in Nicaragua eine eigene Schule. Warum? Carnage wuchs in Guatemala auf und erfuhr am eigenen Leib, was es bedeutet mit wenigen Ressourcen auskommen zu müssen.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Fans aufgepasst! Der DJ und Producer Carnage stattet Österreich einen zweimaligen Besuch ab und zwar in St.Martin und Wien. Info am Rande: Die Tour ist seinem langerwarteten und zweiten Album gewidmet – was uns wohl erwartet?

Battered Bruised & Bloody Tour

Carnage aka Diamanté Anthony Blackmon wird den Kick Off seiner Tournee (Battered Bruised & Bloody) – gleichnamig wie sein zweites Studioalbum – in Philadelphia feiern. Anschließend wird er in Weltstädten wie Paris, London und Athen zu Gast sein. Aber keine Sorge auch in St. Martin (30.März) und Wien (31.März) legt er Zwischenstopps ein, mit Support von DJ Flip Capella. Um 22 Uhr geht das Spektakel los!

Carnage_TourDates

Alles top secret?

Viel gibt der rastlose DJ und Producer nicht Preis, wenn es um sein neues Album in Kombination mit seiner anstehenden Tour geht. Allerdings sei so viel schon mal vorab gesagt: Das Album soll am zweiten März veröffentlicht werden, wie Heavyweight Records verlauten ließ. Der Haken an der Sache ist dennoch, dass trotz vieler Hinweise auf Social Media und Co. immer noch nicht bekannt ist, welche Collabs Carnage für sein neues Studio-Album eingegangen ist – das Rätselraten geht also weiter, aber einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon mal nachstehend. 

Wo gibt’s Tickets?

Nur online (keine Abendkasse), beispielsweise unter eventbrite.at.

PS: Am 28.04 wird Yellow Claw den Mainfloor des Prater DOME zum Beben bringen.

Photos: Rukes; Heavyweight Records

Wusstest du schon...?

Carnage ist nicht nur DJ und Producer, sondern auch ein Mann mit einem großen Herzen. Denn, anstatt Geld an Organisationen für wohltätige Zwecke zu spenden (selbst das ist sehr lobenswert), gründete er einfach in Nicaragua eine eigene Schule. Warum? Carnage wuchs in Guatemala auf und erfuhr am eigenen Leib, was es bedeutet mit wenigen Ressourcen auskommen zu müssen.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
29.01.18 17:00