Tomorrowland Mainstage
News

Tomorrowland Music: Das Mega-Festival gründet eigenes Label

Tomorrowland Music: Das Mega-Festival gründet eigenes Label

TML Top 1000

Musikfans auf der ganzen Welt haben zum dritten Mal für ihre Lieblings-Tomorrowland-Hymnen abgestimmt. Zum zweiten Mal in Folge hat sich Avicii mit „Levels“ die Krone der Tomorrowland Top 1000 geschnappt – gefolgt von Dimitri Vegas & Like Mike & Moguai und der Swedish House Mafia.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Das Tomorrowland gehört zu den spektakulärsten Festivals der Welt. Zusammen mit der Winter-Edition des Events, dem eigenen Modelabel und dem eigenen Radiosender ist Tomorrowland mittlerweile mehr als nur ein Festival. Nun kommt noch das eigene Label hinzu, für das Afrojack und Chico Rose das erste Release beisteuern.

Das neue Musik-Label Tomorrowland Music

Tomorrowland und Universal Music Germany haben am Donnerstag eine exklusive globale Partnerschaft bekannt gegeben, in deren Rahmen künftige Tomorrowland-Veröffentlichungen und Künstler ihres neu gegründeten Labels über ein einzigartiges Labelnetzwerk innerhalb der Universal Music Group weltweit vertrieben werden.

Das Label wird eine Partnerschaft mit Virgin Records Germany eingehen und den globalen Vertrieb über Virgin Music Label & Artist Services abwickeln, um sicherzustellen, dass Tomorrowland das globale Publikum weiterhin erreichen und vergrößern kann.

„Creativity is something that can't be stopped at Tomorrowland. I'm very proud of how resilient our team was to find new ways of bringing Tomorrowland into the reality of the last period. We have taken the extra time to focus on projects that were on our list for a long time and one of them was definitely launching our own Tomorrowland Music label.“

Afrojack & Chico Rose liefern das erste Tomorrowland Music Release

Das erste Release auf Tomorrowland Music kommt von Never Sleeps feat. Afrojack & Chico Rose. „You Got The Love“ heißt die Nummer und ist ein richtiger Progressive-Festival-Hit. Beim neuen Projekt Never Sleeps soll es übrigens keine Grenzen geben. Es geht nur um Musik, die für den Dancefloor gemacht ist. Es gibt keine Regeln, sondern es geht um den Spaß und das Zusammenbringen von neuen Musikgenres. Bei Never Sleeps ist alles möglich, solange es auf den Dancefloor passt.

In Zukunft sollen noch viele weitere hochkarätige Künstler auf dem neuen Label Tomorroland Music releasen. Falls ihr das nicht verpassen wollt, checkt einfach jeden Freitag unsere EDM-Releases der Woche.

Fotocredit: Tomorrowland

TML Top 1000

Musikfans auf der ganzen Welt haben zum dritten Mal für ihre Lieblings-Tomorrowland-Hymnen abgestimmt. Zum zweiten Mal in Folge hat sich Avicii mit „Levels“ die Krone der Tomorrowland Top 1000 geschnappt – gefolgt von Dimitri Vegas & Like Mike & Moguai und der Swedish House Mafia.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
26.08.21 21:11