Tommy Trash
News

Tommy Trash meldet sich zurück: Neuer Remix für Deadmau5

Tommy Trash meldet sich zurück: Neuer Remix für Deadmau5

Tommy Trash live

Im September dieses Jahres gab es seit langem wieder einen Auftritt von Tommy Trash. Der DJ und Produzent stand beim mau5trap x Insomniac Livestream hinter den Decks und feuerte ein Set voller IDs ab.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Er war zu Beginn des EDM-Booms einer der größten Namen der Szene: Tommy Trash. Die vergangenen Jahre veröffentlichte der Australier ab und zu Musik, aber eher unter dem Radar. Das könnte sich nun wieder ändern – in wenigen Tagen erscheint nämlich sein neuer Remix für Deadmau5 und seinen Song „Bridged By A Lightwave“.

Tommy Trash veröffentlicht Remix zu „Bridged By A Lightwave“

Es gibt Songs, die jeder EDM-Fan nach wenigen Sekunden erkennt. „Reload“ von Sebastian Ingrosso und Tommy Trash (2013) ist zum Beispiel einer davon. Oder „Sunrise (Won’t Get Lost)“ von The Aston Shuffle und Tommy Trash (2012).

Oder wer kennt nicht die Remixe, die das Original nochmal um Welten besser machen? Auch hier muss man wieder Tommy Trash nennen, dem im Jahr 2012 ein echter Hit gelang. Sein Remix zu Steve Aokis „Ladi Dadi“ war damals ein Muss auf den Festivals. Diesen Electro-Sound packte der Australier wenige Monate später auch in seinen Remix für Deadmau5‘ „The Veldt“ – auch wenn hier das Original schwer zu übertreffen ist.

Danach folgten von Tommy Trash weitere Electro House-Nummern, aber er konnte nie wieder an seine früheren Erfolge anknüpfen. 2018 legte er sogar eine kleine musikalische Pause ein, bevor er 2019 und 2020 jeweils zwei Lieder veröffentlichte, denen aber nur sehr wenig Beachtung geschenkt wurde.

Mehr Beachtung hingegen dürfte sein neuer Remix für Deadmau5 bekommen. Der Australier hat sich die neue Single „Bridged By A Lightwave“ von Deadmau5 und Kiesza geschnappt und veröffentlicht kommenden Freitag seine Version davon – und es gibt schon einen ganz kleinen Vorgeschmack davon:

Vom Sound her dürfte das Ganze auf jeden Fall nicht mehr wie 2012 / 2013 klingen – und genau deswegen sind wir umso mehr gespannt!

Fotocredits: Rukes

Tommy Trash live

Im September dieses Jahres gab es seit langem wieder einen Auftritt von Tommy Trash. Der DJ und Produzent stand beim mau5trap x Insomniac Livestream hinter den Decks und feuerte ein Set voller IDs ab.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
09.12.20 21:18