Zedd schmeißt eine Hausparty
Lifestyle

Tipps & Tricks: So wird deine Hausparty ein grandioser Erfolg

Tipps & Tricks: So wird deine Hausparty ein grandioser Erfolg

Ein letzter Ratschlag

Schaue dir vor der Party auf keinen Fall den Film Project X an. Sonst wirst du kurz vor Partybeginn Muffensausen bekommen und die Party absagen! Tue es einfach nicht und hab Spaß auf deiner eigenen Party.

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


Die dunkle und kalte Jahreszeit bricht langsam an. Es ist Zeit für eine coole Hausparty in den eigenen vier Wänden. Damit das aber nicht in einem Desaster endet, ihr danach Streit mit den Nachbarn oder dem Vermieter habt oder die Polizei plötzlich vor der Tür steht, haben wir ein paar Tipps, wie eure Feier legendär wird!

So wird deine Hausparty legendär

Falls du dir wirklich zutrauen solltest, eine Hausparty zu schmeißen, dann haben wir ein paar Ratschläge für dich, damit die Party nicht komplett eskaliert...Wobei, vielleicht ist genau das dein Ziel?

Gut vorbereitet für die Hausparty

Die Vorbereitung einer Hausparty ist das A und O. Damit die Sause gut wird, solltest du dementsprechend viel Zeit in die Vorbereitung stecken.

  • Die lieben Nachbarn

Vergiss nicht deine Nachbarn über die bevorstehende Party zu informieren, denn eine Hausparty wird definitiv etwas lauter von Statten gehen. Als Konsequenz könnte es sonst einen Anruf bei der Polizei geben, die dann unerwartet vor deiner Türe stehen könnte und das ganze kurzerhand beendet.

Bring deinen Nachbarn am Besten zur Entschädigung eine Flasche Rotwein vorbei oder lade sie gleich ein mitzufeiern. Außerdem solltest du darauf achten, dass sich die Lautstärke der Musik und die der eingeladenen Gäste im Rahmen hält – wenn das nicht zu vermeiden ist, dann überlege dir schon einmal die passende Ausrede! 

DJ

Die passende Musik darf natürlich nicht fehlen

  • Keine Lust, den Boden zu wischen

Wenn du keine Lust hast nach der legendären Party den Boden zu wischen, dann haben wir hier einen genialen Tipp für dich: Kaufe im Baumarkt Malerplane und klebe mit ihr den gesamten Boden deiner Wohnung ab. So brauchst du keine Sorgen mehr zu haben, am nächsten Tag die hartnäckigen Alkoholreste aus dem guten Parkett – oder dem mega teuren Teppich – entfernen zu müssen.

 Die Plane hat noch einen positiven Nebeneffekt: Der Streit mit dem Vermieter ist vorgebeugt! Wir wollen ja schließlich nicht, dass es die letzte Hausparty war. 

  • Ausnahmsweise: ein Hoch auf Plastikbecher

Auf Plastikmüll sollten wir normalerweise verzichten, aber in dem Fall machen wir eine Ausnahme. Denn: Die Plastikbecher kannst du nach der Party einfach wegwerfen und so musst du nicht deine guten Gläser benutzen, die du von Mutti oder Oma zu Weihnachten geschenkt bekommen hast. Bei Plastikbechern gibt es keine Verletzungsgefahr durch Scherben, wie es bei normalen Gläsern der Fall wäre.

Hausparty

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete: Plane deine Party ganz genau!

  • Verschließe die Räume

Bevor deine Party losgeht, solltest du alle Räume, die für die Hausparty nicht relevant sind und auch nicht betreten werden sollen, verschließen. So vermeidest du, dass es sich die Gäste wohlmöglich auf deinem Bett gemütlich machen oder in deinem Kleiderschrank wühlen!  Dennoch solltest du neben dem Hauptraum, in dem die legendäre Party gefeiert wird, einen weiteren Rückzugsort für Gespräche (und was auch immer) einplanen.

  • Die passende Musik für deine Hausparty 

Nichts ist schlimmer als der Moment, indem die Partyplaylist zuende ist und dich deine Gäste zu später Stunde mit merkwürdigen Musikwünschen zulabern. Mit unserem Radiosender wird genau das nicht passieren. Wir versprechen dir: Dort läuft echt gute Musik, die deinen Gästen gefallen wird. Außerdem brauchst du dir keine Sorge machen, dass die Musik plötzlich ausgeht. Also worauf wartest du noch? Pimp your Party mit dem I Love DJ Mag Radio

  • Behalte den Überblick

Als Gastgeber kannst du deine Augen nicht überall haben, denn schließlich sollst du deine eigene Party auch in gewissen Zügen genießen dürfen. Daher wäre es sinnvoll ein paar Freunde einzuweihen, die mit dir zusammen den Überblick über die Party behalten, damit auch ja nichts kaputt gehen kann oder andere nicht vorhersehbare Dinge passieren...

Alkohol

Deine Party muss den Gästen in Erinnerung bleiben

  • Lade niemals auf Facebook ein

Facebook-Einladungen sind tabu! Immer wieder hört man, dass Hauspartys aus dem Ruder gelaufen sind, weil plötzlich mehrere hundert Leute vor der Haustüre standen. Das Ganze war nur einer einzigen öffentlichen Veranstaltung auf Facebook zu verdanken. Über Facebook stehst du mit vielen deiner Freunde im Kontakt und es ist eine schnelle Möglichkeit eine große Party zu schmeißen, wir ratendir aber: Lass die Finger davon! (es sei denn, dein Sparschwein ist sogut gefüttert, dass du dir die mega Sause mit 1000 eingeladenen Gästen leisten kannst...)

  • Mottopartys sind angesagt

Mottopartys sind der aktuelle Trend und eine Hausparty eignet sich besonders gut dafür. Du kannst zum Beispiel eine „Cool Socks“ Party veranstalten, bei der deine Freunde deine Bude nur in Socken betreten dürfen. Je ausgefallener die Socken, desto besser wird die Party. Außerdem sparst du dir so das Pur das Putzen!

Zedd Kostüm Hausparty

Credit: Rukes, Unsplash, Pexels

Ein letzter Ratschlag

Schaue dir vor der Party auf keinen Fall den Film Project X an. Sonst wirst du kurz vor Partybeginn Muffensausen bekommen und die Party absagen! Tue es einfach nicht und hab Spaß auf deiner eigenen Party.

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
09.11.18 19:46