Music Reviews

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 18

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 18

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


Auch in dieser Woche stellen wir euch wieder Woche für Woche Songs aus allen Ecken dieser Welt vor, die eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätten - und unter allen Umständen in eure Playlist gehören. Diese Woche mit dabei: Vollestad, Feenixpawl & Salkin

Endlich wieder neue Spotify Hits! 

Euch wird die Spotify-Playlist langsam langweilig, die Top50 sind voll mit nervigen Dauerdudeltracks und ihr braucht mal ein wenig Abwechslung vom Alltagsbrei? Wir haben hier die Lösung für euch. In unserer neuen Rubrik "Hits, die keiner kennt" stellen wir euch regelmäßig je 3 neue Songs aus aller Welt vor, die durch den Spotifyalgorithmus gerutscht sind.

Die Voraussetzungen um in die Liste zu kommen: 

1. Der Song darf nicht über 100.000 Plays auf Spotify haben oder der Künstler nicht über 300.000 monatliche Hörer
2. Es handelt sich nicht um einen DJ Mag Top100 Act
3. Der Song war nicht in der New Music Friday oder der Spotify German Top50 Liste

Die Hidden Gems der Woche:

1. Vollestad x Justin Beauchamp - Lost In You

Unser erster Song in dieser Woche kommt vom Norweger Vollestad. Der sympathische Indie-Dance-Produzent hat gemeinsam mit dem Kanadier Justin Beauchamp eine wirklich emotionale Dance-Single produziert, die durchaus eine kleine Hommage an Avicii darstellt. Die klare Stimme des Vocalisten verschmilzt zur perfekten Symbiose mit dem progressiven Leadsound von Vollestad. Dieser Song ist alles, aber nicht Lost. 

2. Feenixpawl x Andrew Marks x Derrick Ryan - All I Need

Feenixpawl dürfte Progressive House Fans noch ein ordentlicher Begriff sein. Bekannt geworden ist der Australier 2012 mit seinem Song "In My Mind" zusammen mit Ivan Gough und Georgi Kay. Nachdem Axwell dem Song seinen Touch gegeben hatte, wurde der Song zur wahren Progressive Hymne. Nun sind Feenixpawl mit einem eher groovigen Song zurück. Gemeinsam mit den US-Amerikanern Andrew Marks und Derrick Ryan ist All I Need eine wirklich hervorragende Nummer mit wahnsinnigem Rhythmus. Ohrwurmgefahr! 

3. Salkin x Brais Orx x Ali Diane - Memories

Ein Münchener macht Sound, an den man sich erinnert. So oder so ähnlich darf man die Collab zwischen Salkin, Brais Orx und Ali Diane beschreiben, die den Titel "Memories" besitzt. Salkin, der in seinem Sound eine Mischung aus Slap House Sounds und groovigen Elementen aus Bass und Deep House verbindet, beweist mit dem Release auf dem schwedischen Label LoudKult mal wieder seine brillianten Producerfähigkeiten. Eine gelungene Nummer für die heutige Folge. 

Euch hat gefallen was ihr hört? Dann haben wir mehr davon für euch parat. 
Alle Gems, alle Hits erhaltet ihr wie gewohnt in unserer Playlist auf Spotify:

Fotocredit: Unsplash, Pixabay

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


zurück
17.06.21 18:09