Music Reviews

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 16

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 16

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


Auch in dieser Woche stellen wir euch wieder Woche für Woche Songs aus allen Ecken dieser Welt vor, die eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätten - und unter allen Umständen in eure Playlist gehören. Diese Woche mit dabei: June, Stealth & Aslove und Herc Deeman!

Endlich wieder neue Spotify Hits! 

Euch wird die Spotify-Playlist langsam langweilig, die Top50 sind voll mit nervigen Dauerdudeltracks und ihr braucht mal ein wenig Abwechslung vom Alltagsbrei? Wir haben hier die Lösung für euch. In unserer neuen Rubrik "Hits, die keiner kennt" stellen wir euch regelmäßig je 3 neue Songs aus aller Welt vor, die durch den Spotifyalgorithmus gerutscht sind.

Die Voraussetzungen um in die Liste zu kommen: 

1. Der Song darf nicht über 100.000 Plays auf Spotify haben oder der Künstler nicht über 300.000 monatliche Hörer
2. Es handelt sich nicht um einen DJ Mag Top100 Act
3. Der Song war nicht in der New Music Friday oder der Spotify German Top50 Liste

Die Hidden Gems der Woche:

1. June - Something To Lose

Unsere erste Nummer des Tages kommt aus Dänemark. June sind eine Electro-Pop Band, die sich als kreatives Kollektiv versteht. Sie schreiben selbst, sie produzieren selbst, sie spielen selbst. Und das wichtigste: Es hört sich verdammt gut an. Something To Lose dreht sich inhaltlich darum, dass die Protagonistin einsieht, dass sie in ihrer Beziehung / ihrem Leben etwas zu verlieren hat, und damit im reinen ist. Der gitarrenlastige Beginn des Songs dreht sich im Drop schnell auf einen alternativen, absolut erfrischenden Drop um. Ohrwurmgefahr 3000! 

2. Stealth & Aslove - So So Young

Weiter geht es mit Stealth & Aslove. Das englisch-französische DJ- und Produzenten-Duo hat es auf das beliebte Label Ultra Records geschafft und mit So So Young einen wirklichen Vorgeschmack auf den Sommer geschaffen, der eine Wohlfühloase in Songform ist und die Freiheit in der Jugend zelebriert. Wer hier nicht schon mit den Hufen scharrt und Bock auf Feiern bekommt, dem ist schwer zu helfen. 

3. Herc Deeman, Strike Nine, Nikos D. - High On

Unser letzter Act kommt gleich im Kollektiv - und ist offenkundig als Ones To Watch Artist von niemand geringerem als Dimitri Vegas & Like Mike bestimmt worden: Ihr Song erscheint nämlich auf dem Newcomer Label Generation Smash (Smash The House) der Tomorrowland Residents. 'High On' ist ein radiofreundlicher Future House Song, mit super catchy Vocals von Morell Brown, der ganz sicher die Repeat-Taste eures Spotify-Accounts aufleuchten lässt. 

Euch hat gefallen was ihr hört? Dann haben wir mehr davon für euch parat. 
Alle Gems, alle Hits erhaltet ihr wie gewohnt in unserer Playlist auf Spotify:

Fotocredit: Unsplash, Pixabay

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


zurück
05.04.21 13:11