Music Reviews

Richtung Sommer: Max Vangeli & Ampium - Half A World Away

Richtung Sommer: Max Vangeli & Ampium - Half A World Away

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


Ab in die Sonne: Das ist das Motto der neuen Single von Max Vangeli und Ampium. Der US-Amerikaner mit moldavischen Wurzeln und der Australische DJ & Produzent haben sich für "Half A World Away" zu einer sommerlichen, melancholischen Future Bass Nummer zusammengeschlossen, die es in sich hat.

Song Review: Max Vangeli & Ampium - Half A World Away

Der Song startet mit sanftem Rauschen und der einfühlsamen Stimme des Vocalisten. Thema: Eine langsam verschwindene Liebe. Der sich langsam aufbauende Drop zeigt die Symbiose aus den Sounds von Max Vangeli und Ampium. Diese lassen sich irgendwo zwischen feel good Progressive House und coolen Grooves verorten. 

Die wirklich emotionalen Vocals geben dem ganzen Song zusammen mit der Gitarre noch eine ordentliche Prise Melancholie. Ein wirklich toller Festival- und Radiotauglicher Song mit herausragender Chord-Progression. 

Max Vangeli: Labelboss und Producer

Der Song erscheint auf dem Label NoFaceRecords - dem Imprint von Max Vangeli. Der ist erstmals aufgefallen, als er mit Steve Angello und seinem Bruder AN21 "The Island" von Pendulum geremixed hat. Darauf folgten unter anderem Zusammenarbeiten mit Tiesto, Timmy Trumpet und vielen weiteren Artists. 

Ampium ist derweil ein aufstrebender Progressive House Produzent mit einer Menge Talent. Seine vergangenen Songs haben allesamt das Potenzial, auf Festivals und Partys gespielt zu werden - wenn es sie denn wieder gibt.

Foto: 

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


zurück
05.06.21 10:45