Lollapalooza Berlin
Festivals

Lolla Berlin: 85.000 erleben Mega-Spektakel mit SHM, Garrix & Co.!

Lolla Berlin: 85.000 erleben Mega-Spektakel mit SHM, Garrix & Co.!

Schon gewusst?!

Das Lollapalooza ist ein Festival für die ganze Familie. Es hat sogar einen Extra-Bereich, das Kidspalooza, wo auch die kleinen Gäste kulturell unterhalten werden und sich bei tollen Aktivitäten austoben können.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


Glitzer, buntes Programm, mega Stimmung: Das Lollapalooza 2019 hat die Hauptstadt in ein spektakuläres Partyareal verwandelt! Insbesondere alle EDM-Fans genossen Highlights der Extraklasse: Den exklusiven Deutschland-Auftritt der Swedish House Mafia sowie das Stagehosting von STMPD RCRDS mit Labelchef Martin Garrix!

Lollapalooza Berlin feiert erstes kleines Jubiläum

Am 07. und 08. September 2019 ging die deutsche Ausgabe des Lollapaloozas in die fünfte Runde. Das Festival feierte nicht nur sein erstes kleines Jubiläum, sondern auch dank 85.000 Besuchern pro Tag einen fantastischen Besucherrekord. Neben einem abwechslungsreichen musikalischen Programm wartete auf die Besucher eine aufregende Welt aus Kunst, Lifestyle, Artistik und Abenteuer. Überall konnte man neue Besonderheiten entdecken!

Wer sich beispielsweise über neue Trends informieren oder das perfekte Insta-Foto erhaschen wollte, war im Fashionpalooza genau richtig. Hier waren nicht nur coole Stände angesagter Marken aufgebaut, sondern auch tolle, bunte Fotolocations zu finden. 

Im Aquapalooza brachten großartige Artisten Zuschauer von jung bis alt mit ihren Shows zum Staunen und begeisterten mit Synchron-, Akrobatik- und Tauchperformances im Stadionbad. Passend dazu wurde der Stadionteil gegenüber des Aquapaloozas mit bunten Fischen geschmückt, die sogar im Dunkeln leuchteten und das Unterwasserfeeling untermauerten. 

Des Weiteren konnte man die Bereiche des Lolla Fun Fairs mit weiteren eindrucksvollen Künstlern und Skurilitäten sowie den Grünen Kiez besuchen. Letzterer bot alles rund ums Thema Nachhaltigkeit und lud die Besucher zu verschiedenen Aktivitäten zugunsten unserer Umwelt ein.

Tag 1: EDM-Fans erlebten die langersehnte Deutschland-Show der Swedish House Mafia

Das Lollapalooza Festival startete am Samstag, den 07. September mit ein großem Knall! Ab dem frühen Vormittag konnten die Besucher bereits das Gelände des Olympiastadions und Olympiaparks betreten und in die bunte Lolla-Welt eintauchen.

Musikalisch begann das Programm der EDM-Fans auf der Perry’s Stage mit dem deutschen House- und Techno-DJ Claptone, der bereits für gute Stimmung im Stadion sorgte. Es folgten Dynoro, Hugel und Gramatik. Zum späten Nachmittag kam es dann zur absoluten Eskalation und „Hyper Hyper“ mit Scooter! Viele Moshpits und tausende, komplett ausflippende Fans füllten die Perry’s Stage und feierten die Hardcore Vibes. Am Abend performten außerdem Kungs, Alan Walker und Underworld.

Doch das absolute musikalische Highlight, auf das EDM-Deutschland sehnlichst gewartet hatte, fand nicht auf der Perry’s Stage, sondern auf einer der beiden Mainstages auf dem Maifeld statt. Bereits eine Stunde vor Beginn des Auftritts der Swedish House Mafia, war der Platz vor der Bühne fast komplett gefüllt. Als um Punkt 21.25 Uhr dann die Show des schwedischen Trios begann, war die Feierstimmung im Publikum nicht mehr zu stoppen.

Zu einer fantastischen Lichtshow bot die Swedish House Mafia ein Set voller Energie, das die Festivalbesucher bis zur letzten Minute mitriss. Neben ihrer Dauerbrenner, wie „Antidote“ oder „Greyhound“, präsentierten die drei Schweden auch ihre neuen IDs. Große Emotionen erweckten jedoch vor allem „Don’t You Worry Child“ und „Save The World“ - hier blieb kein Fanauge mehr trocken. Alles in allem ein wirklich gelungener Auftritt voller Gänsehautmomente!

Auf den anderen Bühnen des Lollapalooza Festivals wurde ebenfalls ein starkes Line-Up geboten. Unter anderem gab es Auftritte von Stars wie Billie Eilish, Twenty One Pilots oder Marteria & Casper. Besonders die 17-Jährige Sängerin sorgte schon am Nachmittag für eine brechend volle Bühne, man hatte das Gefühl die ganze Stadt sänge bei Mega-Hits wie "bad guy" und "bury a friend" mit. Es scheint, als gäbe es nichts, was die amerikanische Senkrechtstarterin aufhalten könnte.

Tag 2: Martin Garrix bringt das Olympiastadion zum Beben

Auf der Perry’s Stage gab es am Sonntag, dem zweiten und letzten Festivaltag des Lollapaloozas, ein ganz besonderes Highlight. STMPD RCRDS, das Label von Martin Garrix, hostete erstmals in der Geschichte des Festivals die Bühne und versorgte die Zuschauer mit bester, elektronischer Musik. 

Den Anfang machte Durchstarterin Lari Luke, die die feiernde Masse schon ordentlich für Künstler wie Loopers, Matoma und Loud Luxury "vorheizte". Den Abend versüßte dann später kein Geringerer als Future-House-Star Don Diablo, den STMPD RCRDS als Special Guest zu ihrem Hosting einlud. Besonders emotional waren auch Don Diablos Tribute für den verstorbenen Avicii, der am Sonntag 30 Jahre alt geworden wäre.

<svg height="50px" version="1.1" viewbox="0 0 60 60" width="50px" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g fill="none" fill-rule="evenodd" stroke="none" stroke-width="1"><g fill="#000000" transform="translate(-511.000000, -20.000000)"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg>

Ein Beitrag geteilt von Don Diablo (@dondiablo) am Sep 8, 2019 um 2:15 PDT

Zum Schluss durfte dann der Labelchef höchstpersönlich an die Turntables der Perry’s Stage des Lollapaloozas. Das letzte Mal in diesem Jahr präsentierte er seine legendäre ANIMA-Show und brachte mit dieser das Festival zum Kochen. Anderthalb Stunden ließ der 23-Jährige das komplett gefüllte Stadion zu seiner Musik tanzen und begeisterte ebenfalls mit einer atemberaubenden Lichtshow.

Wie er zuvor in einem Q&A ankündigte, spielte der niederländische Superstar neben seinen bekannten Songs auch einige neue IDs, die offensichtlich super bei den Fans ankamen. Als weiteren Höhepunkt holte er bei seinem Lied „Ocean“ sogar Khalid mit auf die Bühne! Mit einem fulminanten Feuerwerk, ganz viel Gänsehaut und seinem Titel „High On Life“ beendete Martin Garrix dann sein Set im Berliner Olympiastadion und das Lollapalooza 2019.

Parallel zu dem erstklassigen Spektakel auf der Perry’s Stage gab es auch zahlreiche Höhepunkte auf den Mainstages sowie der Alternative Stage. Beispielsweise konnten die Zuschauer zu Künstlern wie Kings Of Leon, Kraftklub oder Rita Ora feiern. 

Fazit

Das Lollapalooza Berlin war auch bei der inzwischen fünften Ausgabe ein allumfassender Erfolg. Klar, ein bombastisch starkes Line Up inklusive wahren Weltstars und DJ-Ikonen wie Martin Garrix und der Swedish House Mafia sind eine fantastische Vorraussetzung dafür, aber es ist so viel mehr als das. Besonders die Art und Weise, wie die Veranstalter es geschafft haben dem sonst eher betonlastigen Olympiastadion den bunten, hippen und flippigen Lollapalooza-Flair aufzudrücken, ist wirklich beeindruckend. 

Dabei war das Event aber mehr als nur eine Kopie des US-Amerikanischen Vorbild. Man hat dieses Jahr sehen können dass es mehr ist als nur ein Lollapalooza in Berlin – sondern eben das Lollapalooza Berlin! 

Das Lolla hat es geschafft unfassbare 85.000 Menschen in einer Welt aus Kultur, Kunst und dem besten was Pop, Hip-Hop und EDM zu vereinen – das nennen wir mal ein Festival!

Fotocredits: Stephan Flad, Julia Keiser

Schon gewusst?!

Das Lollapalooza ist ein Festival für die ganze Familie. Es hat sogar einen Extra-Bereich, das Kidspalooza, wo auch die kleinen Gäste kulturell unterhalten werden und sich bei tollen Aktivitäten austoben können.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
09.09.19 18:29