News

Kygo: Kollaboration mit Martin Garrix?

Kygo: Kollaboration mit Martin Garrix?

Funfact

Wenn es für Kygo langfristig mit der Musik nicht klappt, kann er zumindest sagen, dass er sich als Designer versucht hat. Er verwendet sogar seinen Namen für die Lifestyle-Kleidungsmarken Kygo Life und Kygo Vibe, die er gestaltet hat. Beide sind stark von skandinavischen Designs inspiriert. Momentan ist die Kollektion leider nur in Europa erhältlich. Die Kollektion umfasst auch Kopfhörer der Marke Kygo.

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


In einem Interview mit RTL Entertainment hat sich Kygo über seine aktuellen Tourplan und seine zukünftigen Musikpläne geäußert. Dabei musste er sich natürlich auch der beliebten Frage stellen, mit wem er sich eine Zusammenarbeit gut vorstellen könnte. Was er darauf geantwortet hat, verraten wir Euch!

Kollaboriert Kygo jetzt auch mit Garrix?

In der Vergangenheit hat der norwegische Superstar bereits mit vielen beliebten Künstlern zusammengearbeitet, wie im Falle seines Tracks "It Ain’t Me" zusammen mit Selena Gomez. Mit Ellie Goulding hatte er eine weitere Collab, wobei der Track "First Time"entstandenist. Zuletzt hat sich Kygo die Unterstützung von der amerikanischen Band One Republic geholt, bei dem der Track "Stranger Things" entstanden ist. Dieser Song ist auf seinem kürzlich veröffentlichen Album zu hören. Wer mit so vielen Superstars der Musikbranche zusammenarbeitet, hat sie ja eigentlich bald alle durch. 

Mit wem wird Kygo in Zukunft zusammenarbeiten?

Im Interview mit RTL Entertainment gab er jetzt bekannt, dass sich seine Fans unter anderem auf Kollaborationen mit Ed Sheeran und The Weeknd freuen dürfen. Das war aber noch lange nicht alles, denn das Highlight folgte: Kygo verriet, dass ein gemeinsamen Track zusammen mit Martin Garrix geplant wird.

“I’ve been talking to Martin Garrix about making a song together for my new album. That’d be very cool. We are really good friends so hopefully we can make that happen!”

Kygo   

Mit Kygos sanften Melodien und Martins Vorlieben zu kräftigen Bässen, könnte die Lücke zwischen progressivem House und Pop Sound überwunden werden. Davon abgesehen könnte die Zusammenarbeit ein ernstzunehmender Kandidat für die EDM-Szene werden, falls es zur Verwirklichung kommen sollte! Würde das eine Gründung eines ganz neuen Genres bedeuten? Wir sind gespannt, was da noch so kommen wird! 

Funfact

Wenn es für Kygo langfristig mit der Musik nicht klappt, kann er zumindest sagen, dass er sich als Designer versucht hat. Er verwendet sogar seinen Namen für die Lifestyle-Kleidungsmarken Kygo Life und Kygo Vibe, die er gestaltet hat. Beide sind stark von skandinavischen Designs inspiriert. Momentan ist die Kollektion leider nur in Europa erhältlich. Die Kollektion umfasst auch Kopfhörer der Marke Kygo.

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
21.02.18 10:00