Oliver Heldens
News

Jede Menge IDs: Oliver Heldens' Radioshow feiert Jubiläum

Jede Menge IDs: Oliver Heldens' Radioshow feiert Jubiläum

Wusstest du schon?

In seiner Jubiläumsfolge äußerte sich Oliver Heldens auch zu seinen zukünftigen Plänen während der Corona-Krise. Derzeit befindet sich der DJ mit seiner Familie in den französischen Alpen, wo eigentlich das Tomorrowland Winter hätte stattfinden sollen. In den kommenden Wochen und Monaten möchte der 25-Jährige zu Hause in seinem Studio viel Zeit verbringen und neue Tracks produzieren. Gleichzeitig bestätigt er, dass er auch noch eine Menge IDs aus den vergangenen Jahren besitzt, die er nun fertigstellen möchte.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Für Oliver Heldens ist das Jahr 2020 bis jetzt durchweg erfolgreich. Bereits zwei Lieder hat der Niederländer im ersten Quartal des Jahres veröffentlicht. Nun feiert auch noch sein Podcast Heldeep Radio Jubiläum – und zwar mit einer Menge unveröffentlichter Songs!

Oliver Heldens hat ein Jubiläum zu feiern

Der niederländische Senkrechtstarter ist nun schon seit etlichen Jahren in der EDM-Szene unterwegs. Im Jahr 2013 gelang dem DJ und Produzenten der internationale Durchbruch mit seiner Single „Gecko". Was darauf folgte, war ein Future House-Siegeszug, der die ganze Welt in seinen Bann gezogen hat. Heute zählt der aus Rotterdam stammende Künstler zu den gefragtesten überhaupt und konnte sich 2019 zum dritten Mal in den Top 10 der DJ Mag Top 100 platzieren.

Zu Anfängen seiner steilen Karriere hat der 25-Jährige auch seine eigene Radioshow gestartet. Heldeep Radio dient seitdem als Talentschmiede und Sprungbrett für heranwachsende DJs aus der ganzen Welt. Nun feiert sein Podcast rundes Jubiläum und dafür hat der Label-Boss eine ganz besondere Folge veröffentlicht.

Heldeep Radio 300 mit ganz vielen IDs

Bei einem so wichtigen und großem Jubiläum ist natürlich klar, dass die Geburtstags-Episode nicht wie jede andere Folge vonstattengehen kann. Daher hat der Musiker sich etwas überlegt und Heldeep Radio 300 in zwei Teile geteilt.

In den ersten 30 Minuten widmet sich Oliver Heldens seinen jüngsten Songs, Kollaborationen und Remixen. Dabei fokussiert er sich auf Lieder, die seit Episode 250 veröffentlicht wurden. So spielt der Niederländer unter anderem seinen Track „The G.O.A.T.“ mit Mesto, „Turn Me On“ mit Riton und seinen Remix zu Y2Ks Lied „Lalala“. Gegen Mitte seines Mixes meldet sich der Future House-Pionier zu Wort und freut sich gemeinsam mit seinen Fans auf den exklusiven ID-Mix.

Was dann folgt ist ein echtes Feuerwerk an unveröffentlichter Songs. Dabei präsentiert der Musikproduzent insgesamt vier unveröffentlichte Remixe und zehn Originale seiner Heldeep-Schützlinge. Darunter finden sich unter anderem Lieder und Remixe von GAWP, Grum, Mednas, Mr. Belt & Wezol und Vato Gonzalez. Bei zwei IDs ist außerdem weder der Interpret, noch der Track-Name bekannt. Ob sich da auch ein Song vom Label-Boss persönlich versteckt hat, weiß bis jetzt keiner.

Wenn ihr die letzte Episode verpasst habt und diese noch sehen wollt, dann könnt ihr das hier tun:

Hier findet ihr die komplette Tracklist: www.1001tracklists.com/tracklist/2vhnt8mk/oliver-heldens-heldeep-radio-300-2020-03-13.html

 

Heldeep Radio beim DJ Mag Germany

Im Zuge von Mix My Weekend, dem DJ Mag Germany Radio, gibt es jeden Freitag und Samstag sechs Radioshows zu hören. Auch Oliver Heldens steuert jede Woche seine neuesten Episoden bei, die freitags und samstags von 21 bis 22 Uhr gestreamt werden. Weitere Podcasts könnt ihr dabei unter anderem von Don Diablo, Mike Williams und Robin Schulz hören. Noch mehr Infos dazu findet ihr hier.

Fotocredits: Rukes

Wusstest du schon?

In seiner Jubiläumsfolge äußerte sich Oliver Heldens auch zu seinen zukünftigen Plänen während der Corona-Krise. Derzeit befindet sich der DJ mit seiner Familie in den französischen Alpen, wo eigentlich das Tomorrowland Winter hätte stattfinden sollen. In den kommenden Wochen und Monaten möchte der 25-Jährige zu Hause in seinem Studio viel Zeit verbringen und neue Tracks produzieren. Gleichzeitig bestätigt er, dass er auch noch eine Menge IDs aus den vergangenen Jahren besitzt, die er nun fertigstellen möchte.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
16.03.20 14:48