Hardwell
News

"It is time...": Hardwell kündigt große Neuigkeiten an!

"It is time...": Hardwell kündigt große Neuigkeiten an!

Schon gewusst?

Als der Niederländer zehn Jahre alt war, sah er eine Dokumentation auf dem niederländischen Musik-TV-Sender MTV, die sich mit dem Werdegang von Tiësto, Armin van Buuren und Ferry Corsten beschäftigte. Diese inspirierte ihn dazu, ebenfalls mit dem DJing anzufangen.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Auf seinen Social Media-Kanälen hat Hardwell etwas Großes angekündigt. In weniger als drei Tagen hat der Niederländer eine riesige Überraschung für seine Fans. Aber mit was können wir rechnen?

Neue Musik oder sogar neue Shows?

Vor gut zwei Wochen gab es Hardwells vorerst letzte Show zu sehen. Zusammen mit dem Metropole Orkest reiste er durch die Geschichte der Dance-Musik. Seit diesem Auftritt ist es ruhig um Hardwell geworden – bis gestern.

Denn der Niederländer verbreitete auf all seinen Kanälen eine Nachricht: „3 More Days - It is time“. Doch was genau passiert in drei Tagen? Auch wir können nur mutmaßen. Dass der Niederländer jetzt schon wieder neue Shows ankündigt, ist unwahrscheinlich, denn er hat sich erst vor wenigen Wochen aus dem Tour-Leben verabschiedet.

Es könnte aber durchaus sein, dass der „Apollo“-Produzent neue Musik für seine Fans in petto hat. Denn wie wir bereits berichteten, gibt es noch eine Menge unveröffentlichter Tracks.

Aber seine große Ankündigung könnte auch mit seinem letzten Auftritt im Ziggo Dome zu tun haben. Vor wenigen Tagen gab es nämlich das Aftermovie dazu, die gesamte Show mit dem Orchester wurde aber noch nicht veröffentlicht. Dafür würde beispielsweise sprechen, dass in dem Post auch CDJs zu sehen sind. Hinter diesen hatte Hardwell schließlich das letzte mal im Ziggo Dome gestanden.

Was auch immer es ist, wir werden euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten! Du willst auf keinen Fall verpassen, wenn etwas wichtiges in der Szene der elektronischen Musik passiert? Dann lass uns doch ein Like auf facebook da und bleibe so immer up-to-date!

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?

Als der Niederländer zehn Jahre alt war, sah er eine Dokumentation auf dem niederländischen Musik-TV-Sender MTV, die sich mit dem Werdegang von Tiësto, Armin van Buuren und Ferry Corsten beschäftigte. Diese inspirierte ihn dazu, ebenfalls mit dem DJing anzufangen.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
03.11.18 12:23