Headhunterz
News

Hardstyle-Song 2020: Headhunterz gewinnt Q-dance Voting

Hardstyle-Song 2020: Headhunterz gewinnt Q-dance Voting

Schon gewusst?!

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte an Silvester das Q-dance Event EPIQ ebenfalls nicht stattfinden. Hier wurden normalerweise die Sieger des Top 100 Votings live gekürt. Stattdessen stieß Headhunterz auf seinen Sieg zuhause auf der Couch mit seinen Eltern an. Gemütlich feiern ist doch auch mal schön :-)

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


Trotz aller Herausforderungen, die 2020 mit sich brachte, feierte die Hardstyle-Szene einen krönenden Jahresabschluss. Im Rahmen eines mehrstündigen Livestreams wurden die Ergebnisse des Q-dance Top 100 Votings bekanntgegeben. Dabei ging Headhunterz mit seinem Track „Dragonborn part 3 (Oceans Apart)“ als Sieger hervor.

„Dragonborn part 3 (Oceans Apart)“ ist der beliebteste Hardstyle-Track 2020!

Drei Wochen lang hatten Hardstyle-Fans die Chance, auf Q-dance.com für ihre Song-Favoriten des Jahres zu voten. Nachdem 2019 D-Block & S-te-Fan und Sub Zero Project mit „Darkest Hour“ den Titel holten, wurde nun der Nachfolger gekürt: „Dragonborn part 3 (Oceans Apart)“ von Headhunterz feat. Sian Evans!

Der Sieg des Hits ist keinesfalls verwunderlich, denn er hat absolutes Ohrwurm-Potenzial und bringt sehr viele Emotionen mit sich. Für den niederländischen DJ hat das Lied außerdem eine ganz besondere Bedeutung, weil er ihn in einer schwierigen Zeit produzierte und darin seine Gefühle und Gedanken verarbeitete.

„Dragonborn pt 3 tells a story of heartbreak. A story that many of you might recognize yourself in at some point in your life. A story that pushed me over the edge of breaking down last year. But I came out the other end as a stronger and better person.“

Umso dankbarer ist Willem Rebergen, so Headhunterz' bürgerlicher Name, nun für diesen mega Erfolg seiner Single:

Vermutlich kennen aber viele von euch „Dragonborn part 3“ auch als „Hymne“ des Beefs zwischen Heady und Da Tweekaz, der im Oktober über Instagram ausgetragen wurde. Im Anschluss präsentierten Da Tweekaz sogar ihre eigene Version davon – innerhalb einer vierstündigen Sonderausgabe TweekaTV wurde die Auseinandersetzung dann übrigens ad acta gelegt.

Die Top 10 – ein eindeutiger Erfolg für D-Block & S-te-Fan!

Auch die Plätze 2 bis 10 des Votings können sich definitiv sehen beziehungsweise hören lassen! Die Silbermedaille bekamen die Jungs von Sub Zero Project für ihren Banger „Rave Into Space“. Bronze ging an Ran-D für seinen 2020 Remix von „Living For The Moment“.

Doch betrachtet man die weiteren Top-Platzierungen, sticht vor allem ein Act hervor: D-Block & S-te-Fan. Das Duo schaffte es mit ganzen vier Tracks unter die besten zehn! Mit dabei ist selbstverständlich ihre Defqon.1 Anthem „Primal Energy“.

Headhunterz schnappte sich ebenso mehr als nur einen Platz unter den Top 10. Sein Remix von Wildstylez’ „Children Of The Drums“ landete auf der 4 und „The Hunter And The Prey“ auf der 10.

Das sind die Top 10 im Überblick:

  1. Headhunterz feat. Sian Evans - Dragonborn part 3 (Oceans Apart)
  2. Sub Zero Project - Rave Into Space
  3. Ran-D - Living For The Moment (2020 Remix)
  4. Wildstylez - Children Of The Drums (Headhunterz Remix)
  5. D-Block & S-te-Fan - Primal Energy (Defqon.1 2020 Anthem)
  6. D-Block & S-te-Fan & DJ Isaac - Harder State Of Mind
  7. D-Sturb & Sound Rush - Embracing The Madness
  8. D-Block & S-te-Fan- Feel Inside
  9. D-Block & S-te-Fan & D-Sturb- Feel It!
  10. Headhunterz feat. Sian Evans - The Hunter And The Prey

Das gesamte Voting-Ergebnis findet ihr hier.

Fotocredits: Q-dance

Schon gewusst?!

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte an Silvester das Q-dance Event EPIQ ebenfalls nicht stattfinden. Hier wurden normalerweise die Sieger des Top 100 Votings live gekürt. Stattdessen stieß Headhunterz auf seinen Sieg zuhause auf der Couch mit seinen Eltern an. Gemütlich feiern ist doch auch mal schön :-)

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
02.01.21 14:23