Festivals

Electric Daisy Carnival präsentiert Line-Up der Superlative!

Electric Daisy Carnival präsentiert Line-Up der Superlative!

Wusstest du schon?

Das Electric Daisy Carnival ist nicht nur in Nevada ein Riesenerfolg, sondern mittlerweile auf der ganzen Welt. So sind in diesem Jahr weitere Ableger des Events in Orlando (USA), Korea und Mexiko geplant. In der Vergangenheit gab es außerdem schon EDC-Events in China, Großbritannien und Japan.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Das Electric Daisy Carnival in Las Vegas zählt seit Jahren zu den angesagtesten und größten EDM-Festivals dieser Welt. Das US-Event, das Mitte Mai stattfindet, hat jüngst das gesamte Line-Up veröffentlicht. Neben einzigartigen b2b-Ankündigungen, gibt es auch ein paar Specials, die nicht überall zu finden sind...

Electric Daisy Carnival begeistert seine Fans

Neben dem Ultra Music Festival in Miami zählt das EDC zu den Hotspots der amerikanischen EDM-Szene. Das Event kann schon jetzt auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die erste Edition fand im Jahr 1997 statt und knapp 5000 Fans besuchten das damalige Festival. Inzwischen ist das insomniac-Event ordentlich gewachsen und öffnet für mehr als 400.000 (!) Besuchern an drei Tagen seine Tore. Welche DJ's für die Hunderttausenden von Besuchern in diesem Jahr auflegen werden, steht jetzt fest.

Für die diesjährige Festivalsaison scheint sich so langsam ein Trend abzuzeichnen. Nachdem das Ultra und das Tomorrowland bereits einzigartige b2b-Sets angekündigt hatten, zieht das EDC nach. In Nevada wird es so Sets von Afrojack b2b R3hab, Diplo b2b MK, Gammer b2b k?d, Habstrakt b2b Moksi, Jauz b2b Oliver Heldens und Slander b2b Said the Sky geben. Für viele sorgen diese außergewöhnlichen Konstellationen natürlich für grenzenlose Freude.

Als weitere Headliner kristallieren sich außerdem Alesso, Martin Garrix, The Chainsmokers, Tiesto, Vini Vici und Zedd heraus.  Das restliche Künstleraufgebot ist leider so groß und umfangreich, dass wir euch hier nur die absoluten Specials präsentieren:

  • 2 = 1 (Timmy Trumpet und W&W)
  • Excision (Detox Set)
  • Markus Schulz (In Search of Sunrise-Set)
  • Pendulum Trinity
  • SAYMYNAME (Hardstyle Set)

Das gesamt Line-Up könnt ihr euch hier anschauen:

Übrigens: Bei so einem riesen Event wie dem Electric Daisy Carnival könnte man meinen, dass (fast) jeder Weltstar-DJ dort spielt. Das stimmt aber nicht – und so sind zum Beispiel Armin van Buuren, Deadmau5, Eric Prydz, Marshmello, Porter Robinson und Steve Aoki in diesem Jahr nicht vor Ort. Weitere Namen die fehlen sind Above & Beyond, Dash Berlin, Deorro, Duck Sauce, Illenium, Kaskade,ZHU und die Swedish House Mafia.

Fotocredits: Electric Daisy Carnival

Wusstest du schon?

Das Electric Daisy Carnival ist nicht nur in Nevada ein Riesenerfolg, sondern mittlerweile auf der ganzen Welt. So sind in diesem Jahr weitere Ableger des Events in Orlando (USA), Korea und Mexiko geplant. In der Vergangenheit gab es außerdem schon EDC-Events in China, Großbritannien und Japan.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
22.02.20 19:37