Wer gewinnt das DJ Mag Top 100 Voting 2020?
News

DJ Mag Top 100 Voting 2020: Stimmt für eure Lieblings-DJs ab!

DJ Mag Top 100 Voting 2020: Stimmt für eure Lieblings-DJs ab!

Schon gewusst?

Seit 1997 existiert das DJ Mag Voting. In dieser Zeit gab es elf verschiedene Gewinner. Paul Oakenfold, Paul van Dyk, Tiësto, Armin van Buuren, Hardwell, Martin Garrix und Dimitri Vegas & Like Mike konnten bisher schon mindestens zweimal gewinnen. Letztere sind außerdem das einzige Duo, das sich bisher die DJ-Krone aufsetzen durfte. Bisheriger Rekordgewinner ist aber Armin van Buuren – er stand fünfmal ganz oben.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Noch bis zum 23. September könnt ihr beim DJ Mag Top 100 Voting für eure Lieblings-DJs abstimmen und sie zur Nummer eins machen. Können Dimitri Vegas & Like Mike ihren Titel verteidigen oder schafft es vielleicht doch Martin Garrix zum vierten Mal nach ganz oben? Ihr habt die Wahl!

Mach deinen Lieblings-DJ zur Nummer 1

Zum 24. Mal findet 2020 das DJ Mag Top 100 Voting statt – und das in einer völlig anderen Welt als noch vor wenigen Monaten. Die meisten Clubs sind geschlossen und auch große Festivals gab es dieses Jahr keine. Elektronische Musik findet dafür mehr denn je online statt und auch das DJ Mag zieht mit. Zum ersten Mal gab es eine Reihe von virtuellen DJ Mag Festivals, bei denen die Zuschauer die größten DJs der Welt sehen und sich so ein Bild ihrer Lieblings-DJs machen konnten. Afrojack, Armin van Buuren, Brennan Heart, Carl Cox, Claptone, David Guetta, Deniz Koyu, Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Fedde Le Grand, Felix Jaehn, Oliver Heldens, Plastik Funk, Timmy Trumpet, Tujamo und W&W – sie alle und viele mehr waren Teil davon.

Die Samstage konzentrierten sich dabei vor allem auf die Top 100, wie wir sie seit Jahren kennen und sonntags spielten DJs der Alternative Top 100. Dieses alternative Voting beinhaltet nicht nur die Votes der Fans, sondern auch Daten aus Beatport-Verkäufen und wurde 2018 ins Leben gerufen. Dadurch sollen House- und Techno-Künstler stärker ins Rampenlicht rücken. Carl Cox stand hier die letzten beiden Jahre auf Platz eins.

Dimitri Vegas & Like Mike
Bild: Dimitri Vegas & Like Mike

Partnerschaft mit UNICEF und Virtual DJ

Auch in diesem Jahr wird das DJ Mag wieder mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) zusammenarbeiten. Bis heute kamen so mehr 77.000 Euro an Spenden zusammen und das diesjährige gesammelte Geld wird in die Corona-Notfallfonds der Organisation fließen. Stimmt also nicht nur ab, sondern spendet auch fleißig.

Neu ist die Partnerschaft mit Virtual DJ. Mit mehr als hundert Millionen Downloads ist es die meistgenutzte DJ-Software und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die das digitale DJing in den vergangenen 20 Jahren sehr geprägt hat. Kein Wunder also, dass Virtual DJ dieses Jahr ein Teil des DJ Mag Top 100 Votings sein wird.

Wo findet die Verkündung der Nummer 1 statt?

Vor genau zehn Jahren zog die DJ Mag Top 100 Zeremonie von London nach Amsterdam und seit 2013 findet diese im Zuge des Amsterdam Music Festivals statt. Bis zu 45.000 Besucher feierten beim Highlight des Amsterdam Dance Events die aktuelle Nummer eins des Votings. Dieses Jahr jedoch wird das Ganze anders aussehen. Wie genau wird noch bekanntgegeben. Sollte es dazu Neuigkeiten geben, werden wir euch aber selbstverständlich darüber informieren.

Bis dahin schaut euch nochmal die Sets des DJ Mag Virtual Festivals auf dem YouTube-Account des DJ Mags an und stimmt für euren Lieblings-DJ unter top100djs.com ab. Die Abstimmung läuft bis zum 23. September 2020.

Fotocredits: Amsterdam Music Festival

Schon gewusst?

Seit 1997 existiert das DJ Mag Voting. In dieser Zeit gab es elf verschiedene Gewinner. Paul Oakenfold, Paul van Dyk, Tiësto, Armin van Buuren, Hardwell, Martin Garrix und Dimitri Vegas & Like Mike konnten bisher schon mindestens zweimal gewinnen. Letztere sind außerdem das einzige Duo, das sich bisher die DJ-Krone aufsetzen durfte. Bisheriger Rekordgewinner ist aber Armin van Buuren – er stand fünfmal ganz oben.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
22.09.20 21:53