Deadmau5 live im BC Place Stadium
News

deadmau5 entwirft seinen eigenen First-Person-Shooter

deadmau5 entwirft seinen eigenen First-Person-Shooter

Wusstest du schon?

Den Spitznamen "dead mouse guy" bekam Joel Zimmermann von Freunden, nachdem er in seinem Computer einmal ein Mausskelett gefunden hat. Im Chatsystem "IRC" ließen sich allerdings nur acht Zeichen für seinen Nicknamen eingeben, daher erfand er das Pseudonym "deadmau5".

Marvin

Marvin

Autor

 

M:[email protected]


Er ist einer der erfolgreichsten Musikproduzenten und streamt regelmäßig auf Twitch.tv. Nun gab deadmau5 bekannt, dass er gerade ein eigenes Videospiel entwickelt und veröffentlichen möchte. Für Zuschauer seines Streams konnten erhielten bereits erste Eindrücke des Protopyen.

Musikproduzent deadmau5 erstellt sein eigenes Videospiel

In Zusammenarbeit mit einem Team, entwickelt Joel Zimmermann, besser bekannt als deadmau5, zurzeit ein brandneues Computerspiel. Auf Grundlage der Unreal Engine soll es in Form eines First Person Shooter auf dem Markt kommen. Das Spiel befindet sich noch in einem frühen Stadium der Entwicklung und soll daher erst frühestens in einem Jahr erscheinen. 

Arm-Tattoo von deadmau5

Fast täglich streamt der Kanadier Videospiele und Studiosessions auf seinem Twitch Kanal, der mitlerweile eine beachtliche Größe erreicht hat. Seinen Fans auf Twitter und Twitch gewährte deadmau5 in den vergangenen Wochen mehrmals Einblicke in sein neues Projekt.

In seinem Stream betonte der Produzent, dass er das Spiel keinesfalls zu früh veröffentlichen möchte. Es möchte ein qualitativ hochwertiges Spiel auf den Markt bringen, weshalb er sich die nötige Zeit für das Projekt nimmt. 

Twitterpost von deadmau5 zu seinem Videospiel

Auf Reddit teilte Zimmermann mit, dass die ersten Grundmechaniken und der Raum des Spiels bereits existieren. Darauf sollen sich dann die Entwicklung der optischen Designs und Verbesserung der Spielbarkeit aufbauen. 

"at present, we're just setting up some basic mechanics, getting a space together where we can jam out in an arena of sorts and spitball ideas... once we've agreed on that and nailed in network code and sever delegation, we head down the 'fun and original secondary objective' route. once that all gets dialed in, we head into art department and clean her up and carry on improving the funcitonality and playability."

Ziemlich ambitioniert, Mr Zimmermann. Hut ab!

Credit: rukes.com

Wusstest du schon?

Den Spitznamen "dead mouse guy" bekam Joel Zimmermann von Freunden, nachdem er in seinem Computer einmal ein Mausskelett gefunden hat. Im Chatsystem "IRC" ließen sich allerdings nur acht Zeichen für seinen Nicknamen eingeben, daher erfand er das Pseudonym "deadmau5".

Marvin

Marvin

Autor

 

M:[email protected]


zurück
23.04.18 15:30