David Guetta
News

David Guetta & Chartstürmer-Duo Shouse arbeiten an neuem Hit

David Guetta & Chartstürmer-Duo Shouse arbeiten an neuem Hit

Ibiza

In diesem Sommer gemeinsam mit David Guetta zu feiern, ist so einfach wie lange nicht mehr. Von Ende Mai bis Anfang Oktober legt der Franzose jeden Donnerstag auf Ibiza auf.

Lasse Crohn

Lasse Crohn

Author

 

M:lasse@djmag.de


Mit „Love Tonight“ haben Shouse im vergangenen Jahr einen Welthit gelandet. Nachdem David Guetta der Nummer einen Remix verpasst hat, arbeitet er nun zusammen mit dem australischen Duo an einem gemeinsamen Song – es soll eine neue Hymne für die Welt werden.

David Guetta & Shouse arbeiten an neuem Hit

Hätte David Guetta dieses Bild vor zwei Jahren auf seinem Instagram-Profil gepostet, hätten wohl nur echte Szene-Kenner gewusst, um wen es sich bei den zwei Männern handelt. Im Studio mit dem Franzosen sind die Australier DJs Ed Service und Jack Madin, welche wohl besser unter dem Namen Shouse bekannt sind. Mit der Single „Love Tonight“ sorgten die zwei Jungs aus Melbourne im letzten Jahr für einen Welthit. Besonders interessant ist allerdings die Vorgeschichte zu diesem Song.

Ein guter Wein muss zwar reifen, mit Musik ist es dann aber doch ein bisschen anders. Wenn ein Song veröffentlicht wird, wird dieser in der Regel zu einem größeren Hit – oder eben nicht. Dass es dann jedoch ganze vier Jahre braucht, bis Shouse sich über ihren wohlverdienten Erfolg freuen konnten, ist eindeutig die Ausnahme als die Regel in der Musik-Szene.

Der Weg zum Ruhm für Shouse

Im Jahr 2017 versammelten die zwei Australier mehrere enge Freunde, um mit ihnen gemeinsam einen Chor zu bilden, der gemeinsam die Vocals für den Hit „Love Tonight“ singen würde. Die zwei DJs DJ Seinfeld und der New Jersey Underground-DJ Mike Simonetti wurden für ein Remix-Album verpflichtet, welches dann weltweit an angesagte DJs verteilt wurde. Der Song wurde zwar bereits im Jahr 2018 in Osteuropa in einigen Clubs gespielt und schaffte es sogar 2019 auf das Burning Man, doch das reichte nicht, dass die beiden Australier hauptberuflich von ihrer Musik leben konnten. So arbeiteten sie zwar weiter an ihrer Karriere, allerdings nur nebenbei. Hauptberuflich war Ed Service als Manager einer Kunstgemeinde und Jack Madin als Musiklehrer an einer Grundschule in Melbourne tätig.

Der finale Weg zum Hit

Im Jahr 2020 arbeiteten Shouse dann an einem Konzept, wie „Love Tonight“ zu einer Hymne der Einheit während des Lockdowns werden könnte. Ant Celestino, A&R-Chef des Labels ONELOVE, erklärte, wie mühsam und dennoch letztendlich erfolgversprechend die Arbeit hierbei war:

"Die Leute denken, dass Love Tonight ein 'viraler' Hit ist, aber das ist nur halb wahr. Es kam nicht über Nacht durch TikTok, Influencer oder den 'Buzz' des Musikbusiness. Es ist einfach ein großartiger Song, der über einen Zeitraum von vier Jahren in Echtzeit tiefe Verbindungen geknüpft hat, angetrieben von Leidenschaft. Jedes Mal, wenn wir irgendwo einen DJ fanden, der uns unterstützte, oder ein kleines, engagiertes Publikum, verdoppelten wir unsere Bemühungen, diesen Vibe auszubauen.“

Die Zukunft von Shouse

Eine große Portion Aufmerksamkeit bekamen die zwei Australier dann durch einen Remix der DJ-Größe David Guetta. Mit jenem wird nun auch am nächsten Hit geschraubt, für den es aber hoffentlich keinen erneuten COVID-19-Lockdown braucht, um weltweit beliebt zu werden. Dass der neue Hit aber dennoch groß werden soll, daran lassen Shouse auf ihrem Instagram-Account keine Zweifel.

„In the studio in LA with @davidguetta today working on another anthem for the world.“

Fotocredit: Rukes

Ibiza

In diesem Sommer gemeinsam mit David Guetta zu feiern, ist so einfach wie lange nicht mehr. Von Ende Mai bis Anfang Oktober legt der Franzose jeden Donnerstag auf Ibiza auf.

Lasse Crohn

Lasse Crohn

Author

 

M:lasse@djmag.de


zurück
23.04.22 08:52