Lifestyle

5 Tipps und Tricks: So organisiert ihr eine coole Party bei Schlechtwetter

5 Tipps und Tricks: So organisiert ihr eine coole Party bei Schlechtwetter

Ein kleiner Musiktipp:

Stellt schon im Vorhinein eine Spotify-Playlist zusammen. Dann müsst ihr auf eurer Party nur mehr Play drücken und die Lieder laufen von selbst. Am besten ihr lasst alle eure Gäste an der Erstellung der Playlist teilhaben – so ist Musik für jeden Geschmack dabei!

Staff

Staff

Unsere Redaktion

 

M:[email protected]


Ihr wollt eine voll abgefahrene EDM-Party unter freiem Himmel organisieren? Und eure Kumpels haben einen Garten, wo ihr feiern könnt? Perfekt! Der einzige Haken: Das Wetter könnt ihr euch nicht aussuchen. Doch selbst wenn Regen angesagt ist, muss eure Party nicht gleich wortwörtlich ins Wasser fallen. Wir haben hier ein paar geniale Tipps und Tricks für euch, damit ihr selbst bei trostlosem Wetter draußen so richtig abfeiern könnt!

5 Tipps und Tricks für eine coole Party bei schlechtem Wetter

  1. Sorgt für trockene Füße

Der Himmel ist wolkenverhangen und der Regen prasselt unaufhörlich gegen die Fensterscheiben. An solchen Tagen schickt man doch keinen Hund vor die Tür! Die Stimmung mag vielleicht im ersten Moment ungemütlich erscheinen. Doch wenn ihr dafür sorgt, dass ihr und eure Kumpels trocken bleibt, steht eurer Party im Freien auch jetzt nichts im Weg!

Dazu braucht ihr einfach nur eine regentaugliche Überdachung für eure Partylocation. Ein Partyzelt mit Dachverstärkung trotzt Wind und Wetter. Damit sorgt ihr aber nicht nur für trockene Füße, sondern schafft eine echt geniale Stimmung, die zum Feiern und Chillen einlädt. Perfekte Voraussetzungen, wenn ihr die Nacht zum Tag machen möchtet!

  1. Sagt der Kälte den Kampf an

Ohne wärmende Sonnenstrahlen kann es schnell kalt werden – vor allem nach Anbruch der Dunkelheit. Die Kälte ist ein unwillkommener Gast auf jeder Party im Freien. Es sei denn natürlich, ihr unternehmt etwas dagegen. Wir haben ein paar Tipps für euch, wie ihr euch auf eurer legendären Party warm halten könnt.

  • Heizstrahler sind perfekt, um für angenehme Wärme zu sorgen. Achtet allerdings darauf, dass ihr die Kabel von strombetriebenen Heizstrahlern immer vor dem Regen schützt!
  • Decken sind wohl die einfachste Möglichkeit, um der Kälte den Kampf anzusagen. Am besten legt ihr eine auf jeden Stuhl. Besonders in den späten Abendstunden werdet ihr um ein bisschen kuschelige Wärme froh sein.
  • Heiße Getränke wärmen von innen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgemachten Punsch für kalte Tage oder einem winterlichen Glühwein? Ihr werdet sehen: Schon nach ein paar wenigen Schlucken werdet ihr die angenehme Wärme spüren, die sich langsam in euch breit macht.
  1. Dekoriert eure Partylocation

Ihr wollt so richtig in Partystimmung kommen? Dann müsst ihr eure Partylocation auch in Szene setzen. Doch quietschbunte Luftballons, Strohhalme und Servietten sind einfach nicht so eures? Keine Angst, wir meinen hier keine typische Kindergeburtstagsdekoration – die ist schließlich für eine legendäre EDM-Party ein absolutes No-Go.

Stattdessen könnt ihre eure Partylocation mit blinkenden Lichterketten aufpeppen – die sehen nicht nur toll aus, sondern schaffen gleichzeitig die richtige Atmosphäre zum ausgelassenen Tanzen. Weil ihr auf eurer Party aber sicher nicht nur abshaken wollt, braucht ihr genauso etwas Gemütlichkeit. Wie wäre es mit ein paar schönen Kissen? Damit könnt ihr wunderbar zwischendurch eine Runde chillen!

  1. Wählt die richtigen Beats

„I wanna dance with somebody, I wanna feel the heat with somebody” – schon Whitney Houston wusste, was auf einer richtig coolen Party auf keinen Fall fehlen darf. Richtig: das Tanzen natürlich! Und dazu braucht es auch die passenden Beats – ansonsten wird niemand so recht motiviert dazu sein, coole Dance Moves hinzulegen.

Für eine unvergessliche Party solltet ihr euch also gut überlegen, welcheMusik ihr euren Gästen bieten möchtet. Am meisten lohnt sich natürlich EDM-Tunes, die so richtig unter die Haut gehen und einen gar nicht so recht still sitzen lassen wollen. Solche Tracks sind das perfekte Mittel gegen aufkeimenden Schlechtwetterblues – sie bringen euch auf andere Gedanken!

  1. Genießt leckere Partysnacks

Was wäre eine Party ohne leckeres Essen? Keine richtige, wie wir finden! Deshalb solltet ihr eure Gäste auf jeden Fall mit Köstlichkeiten verwöhnen. Wenn es draußen zu kalt und zu nass zum Grillen ist, sind Fondue oder Raclette willkommene Alternativen. Wie beim Grillen kann hier jeder eurer Kumpels eine Kleinigkeit mitnehmen – so müsst ihr euch nicht völlig alleine um das Essen kümmern. Und wer weiß, vielleicht hat der eine oder andere ja auch eure Lieblingszutat mit im Gepäck!

Natürlich darf ein leckeres Dessert ebenfalls nicht fehlen. An kalten Regentagen sind z. B. zuckersüße Schokoladentorten, ein cremiges Mousse au Chocolat und wärmende Apfel-Zimt-Waffeln ein wahrer Genuss. Wir finden, dass das echte Trostpflaster für graue Regentage sind. Deshalb: Keep calm and eat chocolate!

Ihr plant eine richtig coole EDM Party mit abgefahrenen Beats, guten Dance Moves und das alles unter freiem Himmel? Mit diesen Tipps wird eure Party bestimmt zum echten Erfolg – da kann es sogar wie aus Kübeln regnen! Habt ihr sonst noch Tipps und Tricks auf Lager, wie man eine legendäre Party bei Schlechtwetter schmeißt? Lasst es uns doch in den Kommentaren wissen! Wir freuen uns darauf.

Fotocredit: Unsplash

Ein kleiner Musiktipp:

Stellt schon im Vorhinein eine Spotify-Playlist zusammen. Dann müsst ihr auf eurer Party nur mehr Play drücken und die Lieder laufen von selbst. Am besten ihr lasst alle eure Gäste an der Erstellung der Playlist teilhaben – so ist Musik für jeden Geschmack dabei!

Staff

Staff

Unsere Redaktion

 

M:[email protected]


zurück
01.11.20 11:03